Krätze? Hilfe

Hey ich hab mal eine Frage
Meine Kinder 11 und 6 Jahre waren vom 28.1 bis 1.3 bei ihren Vater. Obwohl er Krätze hatte oder hat. Davon wusste ich aber nichts das er es noch hat. Meint ihr es kann noch was kommen? Bis jetzt haben die Kids nichts also kein Juckreiz. Es ist ja nun schon 6 Wochen her meint ihr die Kids haben nichts ? Die Hautärztin konnte letzten Donnerstag auch noch nichts sehen

1

Hallo,

der Vater der Ki der wird doch sicher behandelt worden sein. Dann ist eine Ansteckung nicht mehr möglich. Warum fragst Du nicht einfach den Vater, ob er behandelt wurde (Salbe oder Tabletten). Waren die Kinder seitdem nicht mehr beim Vater? Warum nicht?

2

Er kümmert sich immer nur wann er Lust und Laune hat. Hatte die Kinder letztes Jahr im Juli letzte mal . Hat aber dann wieder Theater gemacht mit Anwalt usw das er sie wieder haben möchte. Hatte sie dann nun obwohl er Krätze hat. Ich vermute das es mit Absicht gemacht hat weil er sich nun wieder nicht meldet oder kümmert bzw. erkundigt. Nachdem die Kinder bei ihm waren war er angeblich wohl und hat Tabletten bekommen mehr weis ich auch nicht

6

Die Kinder waren dann direkt über einen Monat am Stück beim Vater (28.01.-01.03.) und ihr konntet seitdem nicht nochmal miteinander über die Erkrankung sprechen und Du unterstellst ihm er habe die Kinder bewusst versucht anzustecken?

weiteren Kommentar laden
3

Es ist ja schon eine Weile her, dass deine Kinder beim Vater waren. Wenn bislang keine Beschwerden aufgetaucht sind in der Hautarzt auch nichts gesehen hat, wird auch nichts sein. Krätze ist gar nicht so schnell ansteckend wie oft gedacht und lässt sich auch gut behandeln.

4

Aber ich hab so Panik sobald es mal juckt hab ich schiss das wir es doch bekommen haben

5

Wenn es einmal juckt und dann nichts weiter ist, wird es auch nichts sein. Krätze könnt ihr nicht verpassen, das sieht und spürt man. Panik braucht ihr nicht zu haben, man kann es gut behandeln. Aber aktuell besteht ja kein Hinweis auf diese Erkrankung bei euch.
Wichtiger ist es, das Ganze weder zu stigmatisieren noch unnötig Angst davor zu haben. Es kann sein, dass ihr es mal bekommt, das kann jeder Familie passieren. Genau wie Läuse, Flöhe oder Würmer. Nervt, klar, nervt sogar maximal, aber dann wäscht man alles und führt eine Behandlung durch und dann ist es meist auch vorbei.

8

Hallo
Ich meine 6-8 Wochen danach merkt man es. Ist ja wie bei Läusen auch. Solange nur ein "Tierchen" auf/in dir ist, fällt es nicht auf. Erst danach. Typisch ist der Juckreiz wenn es warm wird, z.b. im Bett. Wie aber schon beschrieben, lässt es sich gut behandeln. Das nervigste ist das drum herum, z.b. alles frisch beziehen usw.
Lg kleinmausi25