Rückenprobleme nach Schwangerschaft

Hab im Dezember mein 4.kind bekommen..hatte noch nie eine richtige Haltung..aber mein Rücken wird immer schlimmer..beim stillen mach ich voll den Buckel dazu muss ich mein Sohn ständig im tragetuch nehmen...sprich meine Schultern klappen total nach vorne ich hab unglaublich rückenschmerzen..habt ihr tipps?Rückbildung konnte ich auch nicht wirklich machen...

1

Hallo!

Auf jeden Fall in der Zukunft bei einem Orthopäden anrufen, der kann auch Physiotherapie verschreiben. Was echt guttut.

Wenn dein Rücken schmerzt, solltest du vielleicht noch mal gucken ob das Tuch richtig sitzt. Eventuell gibt es online die Möglichkeit einer Trageberatung. Auch gibt es Stellungen wo man keinen Buckel macht, wenn man stillt.

Versuch dir mal jeden Tag etwas Zeit für dich zu nehmen und mach die Rückbildung bzw. Muskelaufbau. Das ist wichtig, denn man kann auch Vorwölbungen oder einen Bandscheibenvorfall bekommen. Genauso Abnutzungen, durch falsche Haltung oder Überlastung.

Bauchmuskeln aufbauen um den unteren Rücken/Kreuz zu entlasten. (Zum Beispiel im Liegen mit den Beinen Fahrradfahren.) Oft verkürzen sich Muskeln und werden hart, wenn man eine falsche Haltung einnimmt. Daher kann ich dazu raten die Muskel an der Halswirbelsäule zu dehnen und auch hier Muskeln aufzubauen. (Übungen Geierhals) Und auch wichtig: Wärme. Ich mag die Übungen von Liebscher und Bracht.

Du musst halt was machen, damit es besser wird. Spreche aus Erfahrung. Achte auf dich!

LG

2

Hallo,

ich würde auch den Orthopäden anrufen, manche Hausärzte verschreiben auch Physio.
Im Internet finden sich auch gute Übungen für den Rücken - auch zur Rückbildung übrigens.

Stillen mit Buckel machen hört sich nicht korrekt an, vll nochmal die Stillposition überprüfen, genau so wie die Position im Tuch, das sollte auch nicht schmerzen.

VG