Wassereinlagerungen auch nach der Geburt?!

Mich würde mal interessieren wie lange ihr noch mit den Wassereinlagerungen zu kämpfen hattet. Mein Baby ist schon fast 6 Monate und meine Beine sind immernoch/wieder voll Wasser. Ich hatte in der SS Kompressionsstrümpfe getragen, die passen aber nicht mehr. Versuche jetzt viel zu trinken (das habe ich tatsächlich sehr vernachlässigt).

1. Wie lange hattet ihr damit zu kämpfen?
2. Wie habt ihr dem Entwässern nachgeholfen?
3. Wie viel trinkt ihr so pro Tag?

1

Hallo,
Warst du mal beim Arzt deswegen?Wasser kann ja mehr Ursachen als eine Schwangerschaft bzw Geburt haben.
Ich habe nach der Geburt Brennseltee getrunken,Reistage gemacht, sooft es geht die Beine hoch gelagert.. Wenn du deine Strümpfe noch hast, zieh sie doch nochmal an. Lg

3

Ich habe es beim Arzt mal angesprochen, da war es aber noch relativ frisch nach der Geburt. Ich werde morgen mal anrufen u d fragen. Die Strümpfe rutschen mir nach 3 Schritten bis unters Knie. Die passen mir nicht mehr.

2

Bei Schwangerschaft 1 hatte ich starke Wassereinlagerungen, die sich nach einer Woche nach der Geburt aber wieder reguliert haben.

Ich trinke ca 3-4 Liter am Tag.

4

Ich hab meistens abends und morgens immer Wasser...mein Sohn is 4 Monate alt...ich vermute aber Schuld is meine Schilddrüse die falsch eingestellt is..ich trink Brennnesseltee Hilft eigentlich ganz gut

5

Das solltest du mal bei einem Facharzt für Gefäßchirurgie, Phlebologie oder Lymphologie untersuchen lassen. Es kann sein, dass sich ein Lymphödem manifestiert hat. Hattest du vorher schon Beschwerden mit schweren dickeren Beinen, die auch weh tun und zu blauen Flecken neigen? Du brauchst flachgestrickte Kompression und Manuelle Lymphdrainage.

7

Hatte leider immer schon fülligere Beine, ja... tun bei Berührungen eher weh aber keine blaue Flecken. Habe Montag einen Termin beim Hausarzt

6

Ich bekam erst direkt nach der Geburt Wassereinlagerungen, aber die waren nach gut 2 Wochen wieder weg.
6 Monate erscheint mir sehr lange.