Leukozyten erhöht und 38 Grad Fieber

Hallo zusammen, ich mache mir gerade grosse Sorgen. Ich habe seit Dienstag Fieber 38Grad (max. war 38,5) und sonst keine Anzeichen. Am ersten Tag mal leichtes Halskratzen was aber weg ist also momentan Fieber ohne Sypmtome. Habe Blut abgegeben und da kam raus dass meine Leukozyten bei 14,6 sind. CRP war aber normal. Nun wurde nochmal ein grosses Blutbild gemacht dessen Ergebnis ich am Montag dann erfahren darf. Ich mache mir grosse Sorgen, dass ich Krebs habe. Weil grundlos Fieber hatte ich noch nie. Und wenn es denn im Körper eine versteckte Entzündung gäbe dann wäre ja auch der CRP Wert hoch. Ich bin gerade fix und fertig und bin nurnoch am weinen dass am Montag rauskommen wird, dass ich Krebs habe. Hatte das jemand von euch oder kennt sich jmd. mit einer solchen Situation aus? Danke.

1

Deine Leukos sind etwas erhöht, das ist im Rahmen eines Infekte normal, könnte auf eine beginnende bakterielle Infektion (auf einen Virusinfekt drauf) hinweisen. Die Leukos reagieren schnell, das CRP hinkt mindestens 1 Tag hinterher.
Was für einen Krebs willst du denn haben? Fieber ist (zumindest am Anfang einer Krebserkrankung) nicht typisch. Und die Leukos wären beim Blutkrebs massiv erhöht, das hast du ja nicht. Anderen Krebs kann man durch so eine Blutabnahme nicht feststellen.
Leg dich ins Bett, kurier dich aus und mach dir keinen Stress, das schwächt nur dein Immunsystem.

2

Vielleicht hast du einfach Covid19?

Das wäre doch im Moemnt die viel wahrscheinlichere Erklärung als eine Krebserkrankung.

Oder Du hast sogar nur irgendeinen grippalen Virusinfekt oder eine echte Influenza?

Wie kommst Du denn auf eine Krebserkrankung?

Liebe Grüße
die Landmaus

4

Coronatest ist negativ gewesen. Wie ich suf Krebs komme? Nur die Leukozyten sind hoch und der CRP Wert normal und ich habe ausser Fieber keine Anzeichen.

9

Aber irgendein Infekt mit einem noch nicht erhöhten CRP, oder eben kein bakterieller Infekt mit trotzdem hohen Leukos ist doch so viel wahrscheinlicher als Krebs!
Und: auch bei Krebs ist das CRP manchmal erhöht.

3

Jeder virale Infekt kann eine Leukozytose und Fieber machen...(erhöhtes CRP findet sich bei bakteriellen Infekten)

5

Würde man einen viralen Infekt nicht merken? Halsschmerzen Husten irgendwas müsste es doch neben dem Fieber noch geben..

6
Thumbnail Zoom

Es ist leider genau andersrum

weitere Kommentare laden
10

Ein Virus kann sowohl eine Leukozytose als auch eine Leukopenie machen...Neben dem Fieber hattest Du ja am ersten Tag leichtes Halskratzen...ich würde jetzt einmal abwarten...wenn am Montag noch immer Fieber besteht und dieses nicht rückläufig ist Kontrolle beim Arzt. Krebs an Fieber und alleinigem Leukozytenanstieg festzumachen ist ein Irrsinn.

11
Thumbnail Zoom

Hallo, meine Temperatur ist leider immernoch subfebril schwankt zwischen 37,5-38,0. Habe heute im KH ein grosses Blutbild machen lassen, wo die Leukos von 14,6 zwar auf 12,1 runtergegangen sind aber immernoch nicht im Normbereich (4,4-11,3) liegen. Nebenher wurden andere Werte mitbestimmt. Ganz leicht waren auch die Lymphozyten erhöht. Ich häng euch mal ein Bild von meinem Blutbild dran. Mache mir immernoch so grosse Sorgen.

13

Du hast einen Infekt (viral)! Bleib im Bett, schlaf und trinke viel, schone dich! Das wird schon wieder.

weiteren Kommentar laden
12

Dieses Labor spricht für einen viralen Infekt (auch eine Lymphozytose, das erhöhte Ferritin kann daher kommen...). Ich würde, wenn bis auf Fieber sonst keine weiteren Beschwerden bestehen/dazukommen, noch einige Tage abwarten und mich schonen...

14

Hallo muse7505,

anstatt Dich zu sorgen, solltest Du Dich eher über das Fieber freuen und Dich schonen.
Denn die erhöhte Körpertemperatur ist eine natürliche Reaktion des Organismus auf das Eindringen von Krankheitserregern und sollte möglichst nicht durch fiebersenkende Präparate unterdrückt werden (zumindest nicht bei dieser Temperatur!!!!). Bei Fieber braucht der Körper mehr Flüssigkeit, daher solltest Du viel trinken und zwar vor allem Mineralwasser und Lindenblüten- oder Holunderblütentee aus der Apotheke.

Bei akuten Entzündungen wie Blinddarm-, Lungenentzündung oder akuten Virusinfektionen (Epstein-Barr-Virus) sind die Leukozytenwerte zu hoch.
Bei Leukämie (Blutkrebs), einer krankhaften Vermehrung der weißen Blutkörperchen
finden sich fast immer krankhaft veränderte oder abnormale Leukozyten, die fast immer im Blutbild entdeckt werden können.

Auch das leichte Halskratzen, das Du hattest, deutet eher darauf hin, dass Dein Körper sich mit einem Infekt auseinandersetzt. Du kannst ihn dabei unterstützen, indem Du das Spurenelement Zink (z. B. Unizink 50, rezeptfrei aus der Apotheke) einnimmst. Zink hat sich nicht nur bei diversen Infekten bewährt, sondern ist auch wichtig für die Schleimhäute und das Immunsystem. Außerdem wirkt es antiviral und entzündungshemmend.

Ich wünsche Dir gute Besserung!