Blasenentzündung

Hallo hat jemand Erfahrung mit Blasenentzündung in der Schwangerschaft?
Ich bin sehr anfällig dafür und gerade jetzt in der Schwangerschaft merke ich es immer wieder, ganz leichtes brennen aber am schlimmsten ist das Gefühl aufs Klo zu müssen(das Blasenentzündungs Gefühl auf Klo zu müssen ist ein anderes als das normale) das kann ich unterscheiden.

Sonst hilft mit blasen/Nieren Tee super aber genau den darf man ja nicht trinken, sollte ich sofort zum Fa oder erst wenn es schlimmer wird. Oder gibt es was was ich bei der Apotheke holen kann...bin verzweifelt :(

Lg

1

Es gibt zig mittel. Aber ich weiss nicht wie die bei schwangerschaft zu empfehlen sind . Frag am besten in der Apotheke nach . D-mannose , angocin: soll ein geheimtipp sein. Oder oreganoöl. Aber bitte informiere dich ob du das nehmen darfst!

2

Hallo,

Schwangere mit einer Blasenentzündung sollten grundsätzlich zum Arzt gehen.

Begleitend dazu kann ggf. die Einnahme des Spurenelementes Zink (z. B. Unizink 50, rezeptfrei aus der Apotheke) hilfreich sein. Denn Zink hat sich bei diversen Infekten bewährt, ist wichtig für die Schleimhäute und das Immunsystem. Außerdem wirkt es entzündungshemmend. Das Gute ist, dass man das Arzneimittel auch während der Schwangerschaft und Stillzeit einnehmen darf. Schwangere und Stillende haben in der Regel sogar einen erhöhten Bedarf an Zink.

Ich wünsche Dir gute Besserung und auch sonst alles erdenkich Gute!