Schlafstörungen bei der Mutter, wer noch?

Hallo,

ich bin jetzt 6 Wochen nach der Geburt und leide unter meinen Schlafstörungen. Ja, genau, ich leide, das Baby schläft von Anfang an für ein Neugeborenes recht gut. Das bedeutet, 3mal Stillen pro Nacht ca.
Ich schlafe aber mit Beistellbett und kann nicht wieder einschlafen, oder sehr schwer. Gerade bin ich aufgewacht, jetzt liege ich wach. Kennt das jemand und habt ihr einen Tip? Wird das besser, oder bleibt es so? Ich werde bei fast jedem Mucks wieder wach.
Ich versuche jetzt schon einen " Gute Nacht Tee" etc.
Die Natur hat es ja wiedermal gut gemeint, dass ich wach werde, wenn der Leopard näher kommt, aber in unserem Schlafzimmer gibt es keine Leoparden!!! 😂😁

1

Ich leide mit dir...
Meine Tochter schläft seit der 8 Woche mit 8 std durch und später mehr.... Man müsste meinen, dass ich mich freue und super ausgeglichen bin.. Denkste.. Ich sache öfters auf.. Träume jede Nacht und bin jeden Tag gerädert.. Mal mehr und mal weniger.. Sie ist jetzt 5 Monate 🤔 und schläft auch noch im Beistellbett..
Wenn hier jemand den Tipp hat, wäre ich auch richtig glücklich.
LG
Sanni mit einer ausgeschlafen Sina auf dem Arm

2

Mir geht's auch so! Kind wird nachts wach zum stillen, schläft dabei wieder ein. Nur ich leider oft nicht :( liege dann manchmal stundenlang wach... Würde mich auch über Tips freuen!

3

Mir geht's auch so. Leider habe ich den non Plus ultra Tipp auch noch nicht bekommen.
Mein Sohn wird in 2 Wochen 1 Jahr.

4

Ich kann dir nur raten was mir hilft.. Ich habe ein Stirnband mit Kopfhörern, die ich per Bluetooth mit dem Handy verbinden kann. Ich höre mir dann entweder ein Hörbuch, Entspannungs Hörbücher oder asmr Videos auf Youtube.

5

Danke dir! Schläfst du dabei dann wieder ein? Was sind asmr Videos?

6

Ich schlafe mit dem Stirnband ohne Probleme. Asmr ist eine Art Entspannungs Technik. Einfach bei Youtube eingeben. Dort flüstert meist jemand und es werden Geräusche mit Alltagsgegenständen gemacht. Lautstärke musst du dir dann einstellen. Ich stelle sowas für mich nur so laut, dass ich es angenehm leise hören kann.

7

Geht mir ebenso....Zwergi ist 8 Wochen alt und schläft so 6-7 h im 1. Schwung....wird gestillt und schläft dann wieder für ca 2-3 h, nur ich brauche mindestens 1h bis ich dann wieder einschlafe und bin völlig kaputt, wenn er um 6-7 Uhr dann wach ist.... tagsüber macht er nur noch Nickerchen von ca 20min ...da ist dann auch nicht viel für mich zum dösen, da er sich nicht ablegen lässt zum Nickerchen machen...

8

Wollte gerade solch einen Beitrag eröffnen. Die kleine, 14 Wochen alt schläft meistens bis ca 1 Uhr und hat dann Hunger. Danach schläft sie wieder bis halb 6. Da ich von Anfang an nie schlafen konnte, schläft sie seit sie 6 Wochen alt ist in ihrem Zimmer was auch super funktioniert. Leider geht es mir genau wie dir, wenn ich wieder in mein Bett gehe dann komme ich nicht in den schlaf, genauso wenn ich abends ins Bett gehe. Es ist eine Katastrophe und ich weiß nicht mehr was ich machen soll, bin total k.o. morgens nehm ich sie dann noch zu mir ins Bett, auch keine Chance für mich richtig zu schlafen.

Habe eine Schilddrüsen Überfunktion und nehme seit 1 Woche Medikamente. Eine Überfunktion soll auch Schlafstörungen haben, aber langsam glaube ich nicht mehr dran das es mit den Tabletten besser wird.

Hoffen wir alle das sich das ganze für uns irgendwann bessert.

9

Ich bin froh, dass es das öfter gibt. Ich hab früher tagsüber meditiert, das ist jetzt noch einen Versuch wert. Es regnet außerdem und natürlich ist immer und überall Cor... Ich glaube, es ist besser, wenn ich tagsüber draußen war. Aber heute Nacht lag ich nach dem Schreiben wieder noch mindestens 1h wach.

11

Ich bin auch froh das es nicht nur mir so geht. Mein mann hält mich schon für verrückt weil ich nicht schlafe wenn die kleine mal schläft
:-D der legt sich hin, 1 Sekunde, zack am Schnarchen :-( so einen Schlaf hätte ich auch gerne mal.

Mal sehen was Die Zeit bringt und ob es sich irgendwann ändert, aber im Moment hab ich noch keine Lösung für das Problem. Meditieren ist glaub ich nicht so meins, ich bewundere die Leute die dabei so gut abschalten können.

10

Ich glaube viele Mütter haben dieses Problem, ich auch 😩
Wirklichen Tipp hab ich leider auch nicht, ich hab mich damit abgefunden bzw hoffe ich einfach, dass die nächste Nacht besser wird 🤷‍♀️

12

Mein Sohn ist jetzt 10Monate altund ich habe auch Schlafstörungen. Seit seiner Geburt.Davor hatte ich sowas nie.

Ich brauche immer mindestens 2 Stunden (manchmal 4) zum Einschlafen :( Und wenn ich morgens um 4 kurz geweckt werde, kann uch nicht mehr weiterschlafen.

Das ganze macht mich echt fertig!!!!!

Habe nun mit Yoga angefangen und trinke ieinen Kaffee mehr. Hoffentlich hilft das.

13

Hallo, das gleiche hatte ich auch und das hat bei mir auf anhieb geholfen, hätte ich nie gedacht aber ist ein wahres Wunder.

https://www.google.ch/amp/s/www.fitbook.de/mind-body/mit-diesem-trick-soll-jeder-in-zwei-minuten-einschlafen-koennen/amp

LG

14

Danke! Werd ich mal ausprobieren. Schlimmstenfalls klappt es nicht.