Hormonelle Gingivitis

Ich hatte nie Probleme mit meinen Zähnen bis ich schwanger wurde. Meine Zähne reagierten auf heiß und kalt, was ich aber mit Hilfe einer Zahnpasta wieder in den Griff bekommen habe. Im Februar hab ich mein Kind dann bekommen und hab Seit Montag enorme Probleme. Ich muss seitdem Schmerztabletten nehmen, weil ich tierische Zahnfleisch und Zahnschmerzen habe. Ich war bereits zweimal beim Zahnarzt, dort wurde auch geröntgt. Er sprach von einer hormonellbedingten Gingivitis, und empfahl mir chlorhexamed 2 Wochen zu nutzen und natürlich eine sanfte Reinigung mit der Zahnbürste. Hatte das auch jemand und kann berichten wielang das gedauert hat?