Hat das schon mal jemand gehabt?

Guten Morgen
Ich hab seit Samstag mal wieder Schmerzen im unteren Rücken. Sie sind so arg das sie in den Bauch ziehen ( von hinten nach vorne) bzw Unterleib, über den Popo ins rechte Bein. Drücke ich am Bauch rum tut irgendwie nicht wirklich etwas weh , bewege ich das Becken mit unterem Rücken fühlt es sich schmerzhaft an . Stehe ich tut mir alles weh. Total unangenehm. Dann schmerzt es mir auch in der rechten Schulter. Komplett verspannt. Im Liegen oder sitzen mit angewinkelten Beinen ist es am besten. Dann immer dieses Luft aufstoßen und diese Luft im Bauch.

Ich hab auch Appetit, Stuhlgang ok, keine Fieber und liege ich eine Weile auf dem Rücken mit dem Heizkissen auf dem Popo wird es besser.

War letzten Freitag damit beim Arzt er hat Urin abgenommen und mir gesagt der wäre tipptopp.

Ohne mich anzufassen oder untersuchen sagte er, er tippt auf Verspannungen. Irgendwie kann ich das schwer glauben, auch wenn ich sehr verspannt bin.

Nun bekomm ich immer so schnell Panik und hab mal wieder im Netz gegooglet. Das erste war natürlich Blinddarm und Galle. Aber geht da einfach durchs sitzen oder liegen der Schmerz weg? Hab da jetzt ewig irgendwelche Druck Punkte gesucht, es zieht in den Unterleib als würde ich meine Periode bekommen, wie gesagt hauptsächlich im stehen.

Ich faste seit 27.1.20 wieder richtig täglich. Verändert sich da was im Darm/ Magen Bereich? Luft aufstoßen habe ich seit ich faste morgens wirklich vermehrt ... vielleicht habt ihr ja Erfahrungen!

Übrigens schlafen klappt

Schönen Feiertag noch

1

Warum glaubst du nicht an Verspannungen? Ich habe ebenfalls Verspannungen und bin erstaunt, was das mit einem macht.

3

Ich glaube nicht sooo sehr daran, weil ich auch Magen/ Darm Beschwerden habe. Gehören die dazu? Was machen Verspannungen denn mit Dir? Magst Du berichten?

Lg

4

Das hört sich für mich nach tierischem Stress an. Gerade in Verbindung mit darm Problemen.
Ich habe muskelschmerzen, bewegungsstörungen, Kopfschmerzen, Schwindel und bin komplett im Eimer gerade.

weitere Kommentare laden
2

Wie schon dein Arzt sagte, klingt das stark nach Verspannungen im Bereich der Wirbelsäule. Wichtig ist, dass du viel Rückengymnastik machst. Für den unteren Rücken und für den Schulter-Nackenbereich, damit die Muskulatur dort gestärkt wird.

Du kannst mal bei deiner Krankenkasse nachfragen, manche bieten spezielle Rücken Kurse an,andere zahlen Rücken Kurse anderer Anbieter und haben Listen.

5

Hab ähnliche Probleme. Das meiste davon sind Verspannungen. Mit der richtigen Gymnastik geht es fast weg. Ich hab aber auch noch Artrose im unteren Rücken.

Wenn es sich vom Hintern bis ins Bein hinein zieht, dann kann das auch Ischias sein. Genauer gesagt "falscher Ischias". Auch da ist Gymnastik/Bewegung die beste Behandlung. Auch vor allem vorbeugend.

10

Guten Morgen nochmal für all die die so freundlich geantwortet haben wollte ich noch kurz aufklären woher die Schmerzen nun tatsächlich kamen : es war, wie ich vermutet hatte und auch beim Vertretungsarzt gesagt hatte, ein Harnwegsinfekt, aber er meinte ja das der Urin in Ordnung war und deshalb war ich so beunruhigt, was es sonst sein könnte... jetzt brauch ich ein Antibiotikum und dann hoffe ich das es das war. Zum Glück bin ich noch zu meinem Hausarzt sonst wäre es wohlmöglich noch weiter die Nieren hoch gestiegen. Er hat direkt alles geschallt und nun bin ich erstmal beruhigt. Danke nochmal das ich das hier fragen durfte. Liebe Grüße