Brust gerötet und geschwollen

Hi
Ich stille nun 1 Jahr und ich habe seit gut 1 Woche Probleme.
Erst hatte ich ein milchblässchen links und seit gestern ist die rechte geschwollen und gerötet aber weich.
Gestern hatte ich Zuviel gemacht und abends tat sie sehr weh.
Hatte Schüttelfrost .
Was ist das?
Liebe Grüße

1

Wenn du Schüttelfrost hattest, dann hattest du Fieber. Könnte eine Entzündung sein, auch wenn deine Brust nicht hart war. Geht's dir heute besser?
Miss doch mal Fieber und schau, ob die Rötung zurück geht. Wenn nicht, würde ich beim doc mal anrufen morgen. (ich glaub man muss aktuell eh vorab anrufen, wenn man Fieber hat)

Lg

2

Hi
Heute geht es mir gut halt die Brustbeine gerötet und geschwollen .
Das macht mir bisschen Sorgen und warm

3

Klingt nach einer leichten Mastitis. Du solltest Dich schonen. Vor dem Stillen anwärme und nach dem Stillen kühlen! Bei Fieber kannst Du ein Paracetamol nehmen.

4

Das war bei mir letztens auch so... ist eine dicke fette Brustentzündung geworden! 🙁

Tipps:
1. mit kalten Quark umwickeln
2. weiter stillen (die Brust muss geleert werden)
3. wenn es nicht besser wird, ab zum Arzt — Antibiotikum

Gute Besserung!

5

Wann sollte ich zum Arzt?
Dachte das man milchstau meist zu Anfang der stillzeit hat

6
Thumbnail Zoom

So sieht es aktuell aus

weitere Kommentare laden
18

Bist zum Arzt gegangen?

19

Hast du zufällig einen Weißkohl da? Oder jemanden der dir einen besorgen kann?
Nimm ein Blatt ab, walz mit er Teigrolle drüber oder kopf es mit der Bratpfanne platt und weich und leg es auf die Brust (Brustwarze frei lassen, sonst schmeckt es deinem Kind nachher vielleicht nicht). Der Saft ist entzündungshemmend. Wenn der Kohl aus dem Kühlschrank kommt kühlt es auch noch angenehm.
Du solltest öfter kühlen, dir viel Ruhe gönnen (hast du wen der sich um die Kinder und dich kümmert? Dann ab auf die Couch und nichts tun. Sonst nur das was muss, sprich Kinder versorgen, staubsaugen oder Wäsche machen kann dein Mann am Wochenende. Kochen kann der Pizzalieferdienst)
Falls du AB nehmen musst frag nach einem stillverträglichen. Dein Kind ist 1 Jahr alt, da kann es dir leider gut passieren das der Arzt sagt das es doch die passende Gelegenheit zum Abstillen wäre. Aber das muss nicht sein. Sonst erkndige dich bei Embryotox. Selbst bei vielen AB wo steht nicht in der Stillzeit kannst du weiter stillen. Es ist ja auch ein Unterschied ob man ein wenige Tage oder Wochen altes Baby voll stillt oder ein über Einjähriges Kind noch teilweise.
Es sei denn du willst abstillen. Dann würde ich zum Kühlen und Kohlwickel noch Salbeitee und Brust hoch binden (festen, engen BH wie z.B SportBH und Träger ganz kurz) empfehlen.
Hattest du eine Hebamme? Die kannst du auch anrufen und um Hilfe bitten, auch wenn dein Kind schon älter ist, du stillst ja noch.

20

Hi
Ich habe einen milchstau
Soll mal ein Gang zurück fahren und viel stillen
Lieben Dank für die tollen tips