Was bedeutet positiver Befund Pap 1 und HPV positiv?

Hallo, ich (48 Jahre alt) habe nach der Krebsvorsorgeuntersuchung den o.g. Befund erhalten. Ich soll erst in einem Jahr wieder zur Kontrolle kommen. Ich mache mir ziemlich große Sorgen. Wer hat oder hatte das auch?

1

Hi,

warum machst Du Dir denn genau Sorgen? Und hast Du den Befund nicht mit Deinem Arzt besprochen?

Soweit ich als Laie weiß, ist es so:

Pap I bedeutet ohne Befund, also alles tipitopi.

Und HPV positiv bedeutet, dass Du aktuell eine entsprechende Virusinfektion hast, was für sich genommen nichts macht. Meistens heilt die wohl in einem oder zwei Jahren von alleine und ohne Folgeprobleme ab. Das dürfte der Grund sein, warum Du in einem Jahr zur Kontrolle sollst.

Liebe Grüße
die Landmaus

3

Vielen lieben Dank. Jetzt bin ich beruhigt.

2

Erstmal - sprich in Zukunft mit deinem Arzt - er/sie soll dir das Ergebniss genau erklären.

Schau mal hier :
https://www.gesundheitsinformation.de/gebaermutterhalskrebs-frueherkennung-und-vorsorge.2109.de.html?part=frueherkennung-ts

"Pap I Der Befund besagt, dass die Zellen gesund sind: Es ist alles in Ordnung."

und hier
https://www.entschiedengegenkrebs.de/was-ist-hpv/?utm_source=google&utm_medium=sea&utm_campaign=egk_20180910&utm_content=1_1_Was_ist_HPV_23&gclid=CjwKCAjw57b3BRBlEiwA1ImytgVP80EXzKlWN_JnIwa2Y1wwego-znZ93YmyjwsgdXPYUGaSR_TzyBoC48cQAvD_BwE

"Eine Infektion mit HPV bleibt anfangs häufig unbemerkt, da sie zunächst oft beschwerdefrei verläuft. In den meisten Fällen heilt die Infektion dank einer wirksamen Immunabwehr innerhalb etwa eines Jahres ohne gesundheitliche Probleme wieder ab. "

4

Vielen lieben Dank. Den Arzt hatte ich nicht ans Telefon bekommen. Es kam nur dieser Brief und der hatte mich beunruhigt. Jetzt mache ich mir keine Sorgen mehr. Danke auch für die Links.