Rektusdiastase Op

Hallo,

ich habe eine massive Rektusdiastase. Da ich es nicht mehr ertrage schwanger auszusehen, war ich bei einem plastischen Chirurgen um mich nach einer Bauchdeckenstraffung zu erkundigen.

Dieser meinte, er könne mich nicht operieren, die Rektusdiastase ist zu groß (mehr als fünf Finger breit), da muss ein allgemeiner Chirurg ran. Außerdem ist es ein medizinisches Problem und damit eine Kassenleistung (er hatte keine Kassenzulassung).

Jetzt hab ich folgendes Problem: ich habe bereits eine Hautfalte am Unterbauch und sehr schlaffe Haut am Bauch. Wenn die Rektusdiastase operiert wird, verschlimmert sich das Problem ja noch. Ich möchte also auf jeden Fall, dass gleichzeitig eine Bauchdeckenstraffung gemacht wird.

Hat hier vielleicht jemand eine Ahnung, wie ich jetzt weiter vorgehe? Wie finde ich einen Arzt, der beides macht?

Lg, mokli

1

Aus der Erfahrung heraus kann ich Dir folgendes sagen:

1. natürlich kann ein guter plastischer Chirurg so eine Rektusdiastase operieren
2. Stimmt, das ist eine Kassenleistung
3. Rektusdiastase und Abdominoplastik werden in einer Sitzung gemacht. Die Kasse übernimmt die Rektusdiastase nebst Narkose und Aufenthalt, die Abdominoplastik muss der Patient selbst draufzahlen.
4. Der Schnitt für die Abdominoplastik geht von Hüftknochen zu Hüftknochen, MEISTENS kann darüber auch die Rektusdiastase mit versorgt werden. Geht das technisch nicht (muss man am Patienten selber sehen) wird ein T-Schnitt gemacht, unten quer und oben drauf längs.

Falls Du irgendwo im Großraum / Einzugsgebiet München wohnst kann ich Dir sagen, wer das gut macht, ansonsten informiere Dich auf den Webseiten der Plastiker was sie machen, jeder hat so seine Spezialgebiete.

2

Danke für deine Antwort.
München ist leider ganz weit weg von uns.
Vielleicht rufe ich mal bei der Krankenkasse an, evtl. haben die Adressen von plastischen Chirurgen. Ich habe bisher keinen mit Kassenzulassung gefunden :-(

3

Hallo,
ich denke auch immer wieder über so eine Operation nach!
Welchen Chirurg in München könntest Du denn empfehlen?
Und was kostet eine Rektusdiastase Operation inklusive Bauchdeckenstraffung?
Vielen Dank für Deine Antworten im Voraus :-)

weiteren Kommentar laden
4

Hallo, es gibt auch (Schönheits-) Chirurgen die das komplett über Privatliquidation laufen lassen, aber natürlich beides operieren.

Wichtig finde ich mindestens 2 Meinungen einzuholen, zu erfragen wie oft genau sie diese OPs schon gemacht haben (denn davon hängt der Erfolg entscheidend ab) und dir Fotos von den Ergebnissen zeigen zu lassen.

Ich stand auch vor der Entscheidung und fand glücklicherweise mehrere Ärzte denen ich voll vertraut hätte in meiner Nähe (auch München) wäre aber auch innerhalb Deutschlands weiter gereist im Zweifel. Den entscheidenden Tipp gab mir meine Frauenärztin. Bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und musste nur die Hälfte der Kosten selbst tragen da die Ärztin den Rest über die Kasse laufen lassen konnte, was aber wohl auch häufig ganz abgelehnt wird. Bei mir war die Rektusdiastase aber schon sehr ausgeprägt und der MDK gab sofort grünes Licht, nach dem ich einen Antrag auf Kostenübernahme gestellt hatte.

Wenn du noch Fragen zur OP hast kannst du mir gerne eine PN schicken. Viel Erfolg bei der Suche.

In welcher Region suchst du? Vielleicht hat ja jemand eine Empfehlung für dich?

5

Hallo, meine Rektusdiastase ist auch sehr ausgeprägt, der Chirurg sagte, sowas hätte er noch nie gesehen (seine komplette Hand verschwand in meinem Bauch).
In 14 Tagen habe ich einen Termin bei einem Chirurgen, wegen einer zweiten Meinung und wegen dem Antrag auf Kostenübernahme.

Ich wäre bei Ablehnung der Kasse auch bereit, die Op komplett zu bezahlen. Ich kann meinen Bauch einfach nicht mehr ertragen.

Ich komme aus der Ecke Dortmund/ Münster.
Vielleicht sollte ich auch mal meine Ärzte fragen, evtl hat da ja einer einen Tipp.

Magst du mir verraten, wieviel du noch bezahlen musstest? Gerne auch als PN #hicks

Lg, mokli