Symphysensprengung

Huhu, ist hier eine Mami die eine symphysensprengung hat oder hatte? Wenn ja wie wurde diese behandelt? Mit Physiotherapie, Osteopathie oder sogar OP?

1

Hallo, ich hatte das nach der Geburt meiner ersten Tochter. Es fühlte sich an als ob sich in der Mitte vom schambein was "verkeilt". Erst war mir das gar nicht bewusst da ich damals dachte es wäre normal, wegen geburt und so und kind musste ja da raus usw Konnte gar nicht laufen liegen oder ähnliches
.. Bis ich dann doch mal zum Orthopäden ging nach ein paar Wochen Schmerzen. Da kam das raus.
Ich bekam eine breiten Gürtel,sieht aus wie ein nierengurt nur dass der weiter unten um die hüfte gemacht wird . Und den musste ich ne zeitlang schon tragen. Physiotherapie hatte ich auch eeeewig. Nach 1 1/2 Jahren wars dann so gut wie weg.
Was ich heute immer noch habe..Wenn ich zu lange auf nem harten untergrund sitze wie boden oder harter stuhl, dann kommen die beschwerden wieder. Mein 2. Sohn kam aufgrund dessen per kaiserschnitt zur Welt. 3 Jahre nach der ersten Geburt. Die Geburt ist mittlerweile 7 einhalb Jahre her. Lg