Hat jemand Erfahrung mit Visanne oder Endovelle bei Endometriose?

Hallo an Alle,
hat jemand Erfahrungen mit Visanne oder Endovelle bei Endometriose? Nehme schon seit einiger Zeit Visanne und musste wegen der Krankenkasse vor 2 Monaten auf Endovelle umsteigen. Bislang hatte ich keine Probleme damit, habe keinen Zyklus, Periode ist auch ausgesetzt, somit auch ein zuverlässiges Verhütungsmittel. Nun bin ich jedoch vor 2 Tagen abends beim Fernsehen eingeschlafen und habe die Tablette erst 6 Stunden später eingenommen. Mein Gyn meinte, ich solle mir keine Sorgen machen. Heute Abend haben jedoch Schmerzen am rechten Eierstock angefangen. Weiss nicht, ob es wegen der späteren Einnahme ist und sich ein Eiwachstum/Eisprung einstellen will, ob es Nebenwirkungen sind oder ob es vielleicht ein ganz anderer Ursprung ist (vielleicht Eierstockzyste oder sowas). Da jetzt auch noch das Wochenende kommt und ich meinen Gyn erst am Montag aufsuchen kann, wollte ich mal fragen, ob es noch andere Frauen gibt, die solche Erfahrungen haben.

Vielen Dank für eure Antworten.

Liebe Grüße