Was kann das sein?

Hallo erst mal. Seit der Geburt meines jüngsten Kindes, leide ich unter Dauerschwindel mit extremer Gangunsicherheit. Sitzen oder stehen ist auch extrem schwindelanfällig. Selbst wenn ich liege, dreht es sich. Und das immer. Es rauscht auch öfter in meinen Ohren.. herzrasen hab ich schon immer gehabt . Ruhepuls liegt bei mir bei ca 100 bis 110.

Kann das an der Schilddrüse alles liegen? Oder an der HWS? Ich leide auch seit der Geburt unter gelegentlichen Panikattacken und alleine laufen geht gar nicht. :(

1

Lass vielleicht mal beim Angiologen deine Halsschlagadern und Venen schallen. Nicht dass es da eine Verengung gibt die den Blutdurchfluss behindert. Das wäre z.b. auch dann bei einem Rauschen im Ohr.
Ansonsten zum HNO und dort dein Geleichgewichtsorgan untersuchen lassen.
Ebenso wird dieser auch einen Hörsturz ausschliessen können.

Bei diffusen Schwindel mit Mattigkeit hätte ich jetzt noch die Schilddrüse im Verdacht, aber dazu passt die Gangunsicherheit nicht.

2

Versuchs mal beim Osteopathen. Vielleicht hast du dir beid er Geburt irgendwas verrenkt/blockiert oder eingeklemmt.