Fieber messen im Ohr - unterschiedliche Ergebnisse

Hallo,

mir ist nun schon oft aufgefallen das meine Grosse beim Fiebermessen im Ohr grundsÀtzlich unterschiedliche Werte hat.
Also im Gesundzustand. Im rechten Ohr hat Sie immer 0,4 bis teilweise 0,7 Grad mehr als im linken đŸ€”

Vorhin z.B. Links 37,1, rechts 37,8.

Weiss jemand was das fĂŒr einen Grund haben kann? Ohrenschmalz seh ich keinen und das ist auch keine einmalige Sache.

VG,
knackundback

1

Hallo,
ist bei uns auch so, so richtig genau sind diese normalen Ohr Thermometer halt irgendwie nicht. Ich habe das immer auf die Ohr Anatomie geschoben, dass man im einen Ohr besser messen kann, als im anderen. So richtig genau ist’s bei uns leider nur im Po, alles andere ist immer +/- 0,5 Grad! 😑

2

Danke fĂŒr Deine Antwort. Anatomie könnte vielleicht ein Punkt. Es ist ja IMMER das rechte Ohr höher und es ist bei JEDER Messung höher als das linke.

3

Ist bei uns genauso, links ist IMMER niedriger als rechts. 😅

4

Haben das gleiche Problem. Bei meinem Mann keine Probleme, beim Kind funktioniert nur ein Ohr. Und bei mir funktioniert das Ding gar nicht, ist wohl wirklich anatomisch bedingt. Mein Trommelfell ist auch schwer einzusehen, hat meine HausĂ€rztin mal gesagt, als sie mir in die Ohren guckte đŸ€·â€â™€ïž

5

Habe mal in einer Apothekenzeitschrift gelesen, dass Messwerte an Stirn, Ohr und im Mund oft sehr ungenau sind. Achseln sind so mittelmĂ€ĂŸig. Richtig genau sind tatsĂ€chlich nur Anus und Scheide.