Fuß & Nagelpilz und Warze

Ich habe vermutlich nagelpilz, zumindest wenn ich nach Bildern im Internet gehe.
Ich trage seit 5 Wochen eine tinktur auf. 1× die woche abfeilen.
Es ändert sich nichts. 😓

Nun habe ich eine "aufgeweichte" Stelle unter meinen zeh gefunden. Habe geschaut was da so schmerzt. Nach Bildern ist es Fußpilz. 😩

Warze ist auch in Behandlung. Löst sich schon von alles Seiten. Wollte sie vorsichtig entfernen. Doch als es unangenehm wurde habe ich es sofort gelassen.

Werde versuchen schnell nen Termin beim Arzt zu bekommen. Aber vielleicht habt ihr Tipps um eine Ausbreitung zu vermeiden. Bzw. Bekämpfung der doofen Dinge.
Ist das normal das die warze noch so "fest" sitzt?

Sorry für die vielen Fragen bin nur genervt das eines nach den anderen kommt und nicht verschwindet. 😵

1

Wenn die Warze am bzw. unterm Fuß ist, sind es oft Dornwarzen, die sitzen sehr tief.
Ich hatte mal eine, die ich mit ewig langer Behandlung mit Tinkturen und auch Vereisung nicht weg bekam. Das einfachste ist echt wegschneiden lassen beim Hautarzt.
Das habe ich letztlich auch machen lassen und mich geärgert, dass ich es nicht gleich so gemacht habe.

Tipps zur Eigenbehandlung habe ich leider nicht für dich. Geh zum Arzt und dann wirst du die Probleme bald los sein :-)

2

Sie sitzt an der Ferse. Habe bammel das ich sie mir irgendwie abreiße. Wenn der Socken verrutscht, beim Schuhe an/aus ziehen, wenn mein 1½ jähriger auf mir herumklettert,....
Vielleicht sollte ich ein Pflaster darüber geben.🤔

Danke lottihard

4

Ja, wenn sie so absteht, dass du Angst haben musst, dann ist ein Pflaster doch eine super Idee als vorübergehende Lösung.
Letztendlich würde ich sie mir an deiner Stelle wirklich rausschneiden lassen. An dieser Stelle ist es ja mehr als störend.
Ich hatte mal so ein sehr hohes Muttermal oder Warze direkt in der Armbeuge. Die hatte ich mir auch mehrmals mit einem Ärmel oder beim An- uns ausziehen angerissen. Das ist nicht wirklich schlimm, nervt aber total.

weiteren Kommentar laden
3

Hallo,
bei Fußpilzen ist es wichtig, dass ebenso die Schuhe und Socken behandelt (Kochwäsche oder Hygienespüler) werden (immer wieder). Auch sind Nagelpilze sehr sehr hartnäckig, was für einen Wirkstoff trägst du denn auf?

Zur Warze: wenn deine Tinktur nichts mehr bringt, kannst du acetylsalicilpflaster versurchen. Das weich die Warze mit etwas Glück komplett auf und diese kann nach einer Zeit "weggerubbelt" werden.

Ein Hautarzt ist natürlich auch eine Alternative.

Gruß

6

Socken klar. Aber Schuhe? 🤔

Der Wirkstoff steht nicht auf der Packung oder ich find ihn nicht. Verwende von scholl den 2 in 1 Stift.

Die warze hat sich gestern verabschiedet. 🙂

7

Hallo,
ja Schuhe auch. Die Socken sind für die Pilzsporen kein echtes Hindernis. In der Drogerie gibt es Desinfektionsspray - das normale geht auch - speziell für Schuhe. Ich empfehle die "Sprühflasche ohne Pumpe". Damit einfach die Schuhe von Innen immer wieder aussprühen (1 mal pro Woche).

Gruß

weitere Kommentare laden
10

Auf einen Hautarzttermin kann man manchmal lange warten, ich kann zusätzlich (vorab) eine medizinische Fußpflege wärmstens empfehlen. Wenn man privat hingeht kostet es natürlich, aber mir ist es das Wert, weil ich da schnell Hilfe bekomme und auch Tipps. Außerdem wird so regelmäßig kontrolliert ob die aktuelle Therapie gut anschlägt usw.

Du kannst dir auch vom Hausarzt medizinische Fusspflege verschreiben lassen, dann übernimmt die Kasse. Meist bekommt man privat schneller einen Termin - wenn man akut eine Behandlung wünscht.

11

der Beitrag ist zwar schon ein paar Tage alt aber da ich von Beruf med. Fußpflegerin bin wollte ich mich trotzdem nochmal äußern.

also die Warze hat sich ja erledigt. aber nochmal für die Allgemeinheit. Warzen sind ein Virus die sich schnell ausbreiten. Unbedingt zu vermeiden ist das sie bluten weil das Blut sehr ansteckend ist und unter Umständen sich an jeder Stelle an die Blut gekommen ist eine Warze bilden kann. Warzen entstehen häufig durch Stress und oder ein gestörtes Allgemeinbefinden. Wenn sie einmal aufgetreten sind ist es wichtig die Ausbreitung zu unterbinden und sich nach Möglichkeit in Fachhände begeben.
Außerdem sollte wie beim Pilz auch auf sehr gute Hygiene geachtet werden.Handtücher nicht teilen. Nicht barfuß laufen wo andere Menschen ebenfalls barfuß laufen z.b.
Beim Fußpilz wurde ja schon geschrieben Hygiene , socken täglich wechseln ,mind 60 °Wäsche und frei verkäufliche creme gegen Fußpilz. Außerdem Füße gut trocken halten und luft ranlassen.

So und nu der Nagelpilz. Es ist häufig sehr langwierig und teuer zu behandeln. Ich empfehle auch hier nach Möglichkeit einem gute Fußpflege diese sollte nämlich den erkrankten Nagelteil immer wieder abtragen.
Beim selbst schneiden drauf achten das der betroffene Nagel als letztes bearbeitet wird.
und als extra Tipp fürs kleine Portmonee Essig Essenz täglich mit nem Wattestäbchen auf den betroffenen Nagel tupfen ( vorsichtig nur Nagel nicht auf Haut kommen.)
Ist zwar ebenfalls langwierig aber für einen Bruchteil des Geldes was die Lacke kosten.

12

Warze kann von Stress und oder ein gestörtes allgemeinbefinden kommen? Das hatte ich zu der Zeit sehr sehr stark. Jetzt normalisiert es sich.

Danke für den Tipp mit der Essig Essenz und für deine Antwort. :-)