Häufiger Stuhlgang nach Magen-Darm-Infekt

Mein 6jähriger Sohn hatte vor eine Woche ziemlich plötzlich für 24 Std Durchfall ohne Erbrechen. Dachte, es wäre ein ganz normaler Magen-Darm-Infekt. Normalerweise geht sowas bei uns immer einmal reihum, war diesmal aber nicht der Fall.
Danach ging er drei Tage gar nicht aufs Klo. Gestern und heut hat er dann viermal gemacht, auch frühmorgens und spätabends, was total ungewöhnlich für ihn ist.
Mach mir jetzt langsam Gedanken, ob das gar kein normaler Infekt war, sondern irgendwas anderes? Bakterien oä? Oder kann das in den Nachwehen eines Infekts normal sein?

1

Wenn es normaler fester Stuhlgang ist, würde ich mir erstmal keine Sorgen machen. Die Verdauung ist wahrscheinlich etwas aus dem Rhythmus gekommen und muss sich erst wieder einpendeln. Wenn er sonst keine Beschwerden mehr hat, würde ich mal ein zwei Tage abwarten.
Wenn es weiterhin Durchfall ist, auf jeden fall zum Arzt.

2

Würde ich falls du dir weiter Sorgen machst beim Arzt abklären, aber vielleicht muss ich der Darm auch erstmal beruhigen oder auch mit einem Probiotikum aufgebaut werden. Für Babys und Kinder ist Mutaflor Suspension ganz toll. Sehr verträglich und sehr gut für den Darm und die Abwehrkräfte. Kannst du dir ja mal anschauen. Würde auch erstmal nur Schonkost essen, damit nichts zusätzlich den Darm reizt.