Pilz während Antibiotika Behandlung ?

Ihr lieben, ich habe vor 9 Monaten meinen Sohn geboren.
Seitdem habe ich schon 3 Scheidenpilze gehabt und 2 Infektionen. Dementsprechend war ich oft bei meiner Ärztin, weil es immer immer nicht besser wurde. Beim letzten Besuch am Freitag hat sie mir nochmal Arilin 6 Tages Zäpfchen aufgeschrieben ( antibiotika). Meine rote Stelle an den Schamlippen ist dank betasoidan Salbe endlich nach Monaten fast weg. Nun habe ich die Hälfte der Zäpfchen geschafft aber es juckt seit heute so unglaublich beim Eingang. Könnte das mal wieder ein Pilz sein ?
Dann müsste ich ja jetzt 3 Tage das Antibiotika noch nehmen , 3 Tage was gegen den Pilz und im Anschluss 7 Tage eine Milchsäure Kur machen, weil mein PH wert unterirdisch ist. Es ist einfach dauernd irgendwas. Hatte das jemand auch so extrem nach der Geburt ? Ich mag endlich mal Ruhe untenrum haben und mein Leben wieder genießen wollen ... 😐 Aber kann sich jetzt schon ein Pilz wieder bemerkbar machen ?

LG

1

Oh ja😔 das sind leider meist blöde Nebenwirkungen. Zumindest kann ich darauf warten wenn ich Antibiotika nehmen muss.

Gute Besserung!🍀

2

Hey :-)
Ich kann dir sehr zu den Produkten von Multigyn raten, wenn du zu dysbalancen in deiner Flora neigst.
Und, ab und an eine Kur mit Döderlein Bakterien. Sobald klar ist, dass du ein AB nehmen musst, solltest du damit anfangen und 14 Tage durch nehmen.
Ich habe damit große Erfolge erzielt.

Laboe