HILFE! lymphknoten hormonell?

Hallo ihr lieben,
Es fing an in der 17. ssw
Ab da bekam ich immer mehr lymphknoten am Hals/Kiefer und unter den Achseln. Viele bis Max 1cm dick.
War bei mehreren HNO, Internisten und Hausärzten. Final beim Onkologen.
Es hieß jedes Mal Hormone.. im Ultraschall sehen die knoten gutartig aus in der Struktur.
Naja jetzt 4 Wochen nach der Geburt sind die knoten noch da. Ich stille voll.
Die Größe hat sich nie verändert in den Monaten.
Bin am Montag wieder beim Onkologen weil ich nicht verstehe wieso die da sind. Ich will ungern einen entnehmen lassen und mir einer OP unterziehen wo ich noch ein Säugling habe eig.. vielleicht kennt jemand das von euch?
Hatte sporadisch leichten Nachtschweiß ab und zu in der Schwangerschaft und jetzt im Wochenbett.
Kriege abends auch oft warme Hände und Füße.. aber Fieber oder so hab ich nie..
Ach ja großes Blutbild war vor einer Woche perfekt bis auf leichten Eisenmangel.
Bitte um antworten :)

1

Aber was erwartest du denn 4 Wochen nach der Geburt?! Du stillst ja auch noch, dh deine Hormone sind ja trotzdem nicht wieder alle wie vor der Schwangerschaft, also das äußert wohl.
Und ich würde, wenn wirklich niemand weiß, woher sie kommen, sehr wohl darüber nachdenken, einen zu entnehmen und testen zu lassen. Kann man sogar, je nachdem wo die Knoten liegen, nur mit örtlicher Betäubung machen oder in einer Kurznarkose.