Zum heulen zumute

Huhu,

ach Mann, ich hab ja immer wieder Ärger mit meiner Verdauung - jetzt dachte ich, dass es ggf PMS ist, aber tada erste Zyklushälfte und dennoch heute Würgreiz und gerade eben solche Oberbauchschmerzen, dass ich nur noch gekrümmt stehen konnte...
Schilddrüse ist ok, Standardblutwerte top usw usw.
Aber es geht mir echt beschissen und mittlerweile habe ich einfach Angst, dass es doch was Schlimmes ist oder von der Psyche kommt.
Termin Magendarmspiegelung steht im Februar, Gynäkologe im Dezember sowie Termin zum Blutbild bzgl Mineralatoffen....
Das nimmt mir echt Lebensqualität - dabei würde ich einfach so gern das Leben genießen....

VG

1

Könnte es evtl. die Gallenblase (Gallenstein, entzündete Gallenblase etc.) sein? Die kann auch Schmerzen im Oberbauch bzw. Verdauungsstörungen verursachen. Ich würde zu einem Internisten gehen und dort mal nach einem Ultraschall des Bauchraums fragen; ggf. lässt sich da ja schon die Ursache erkennen.

Ansonsten: Evtl. eine Nahrungsmittelunverträglichkeit? (Fructose, Laktose etc.?)

2

Danke für deine Antwort - mein Hausarzt hat vor wenigen Wochen einen Ultraschall gemacht und meinte, dass alles ok ist inkl Galle.

Sodbrennen kommt auch immer wieder mal dazu...

Nahrungsmittelunverträglichkeiten habe ich zwischen den beiden Schwangerschaften checken lassen, da kam nix raus.
Eine Ärztin vermutete mal Histaminintoleranz...