Jede Nacht Rückenschmerzen

Guten Morgen!

Nach dieser Nacht bin ich mal wieder richtig genervt: Jede Nacht bekomme ich ab ca 3-5 Uhr Rückenschmerzen.
Ich vermute es liegt daran, dass ich einfach zu viel liege und mich nachts kaum bewegen kann. Unsere kleine (7 Monate) geht gegen 20Uhr ins Bett. Sie schläft beim stillen ein und nuckelt meistens einen Großteil der Nacht an der Brust. Wenn sie nicht nuckelt möchte sie trotzdem kuscheln, sobald ich mich bewege wird sie wach. Ohne von mir gestört zu werden würde sie ca alle 1-2 h wach werden.

Einen Schnulli habe ich schon probiert, das klappte nicht. Auch Rückenübungen aus dem Rückbildungskurs helfen nicht.

Nun nerven mich die Rückenschmerzen aber so doll, dass ich etwas unternehmen möchte.

Hat das Problem noch jemand? Was hat euch geholfen?
Solle man zur Physiotherapie? Oder mal eine Arzt draufschauen lassen, vielleicht hat es ja auch eine andere Ursache?

Oder muss unsere Süße sich doch vom nächtlichen kuscheln verabschieden? 😩

1

Hab das gleiche Problem, mein Kleines hat eine Brust von mir schon sehr früh abgestellt. Die andere nimmt er gerne weiter. Deswegen liege ich immer nachts einseitig.

Ich war beim Physiotherapeuten, er hat sechs mal verschriebenen die Termine mit mir mitgemacht. Die Erleichterung kommt nur für diesen Tag. Man muss Übungen für den Rücken / Nackenmuskulatur machen, so jeden Tag.
Er hat für mich spezielle Übungen gezeigt, es waren nur sechs Stück. Das konnte ich dann gut merken.

Vielleicht holst du wirklich Rezept beim Orthopäden für die Physio, dass er für dich auch das gleiche macht was für mich gemacht wurde. Allerdings komme ich nicht jeden Tag zum üben. Ich denke, wenn diese einseitige Schlafsituation vorbeigeht, wird es besser sein.. 🙄

2

Hallo,
ich hatte auch extreme Rückenschmerzen da war Junior allerdings erst so 8 Wochen alt. Ich bin dann zum Osteopath/Physiotherapeut gegangen (also der gute Mann ist tatsächlich beides).
Er hat mich dann eingerenkt und gesagt, dass Mütter das öfter haben, vom tragen und stillen. 🤷🏼‍♀️
Seitdem war es bei mir wie weggeblasen. Ich hatte noch 2-3 Tage schmerzen und seitdem nichtmehr.
Junior hat auch die ersten 6 Monate nur auf mir gelebt. 😄 Aber hatte eben trotzdem keine schmerzen mehr, aber bei Bedarf wäre ich natürlich nochmal hingegangen.

Würde es Mal so versuchen. Die kleinen vom nächtlichen stillen und kuscheln wegzubekommen ist ja leider nicht so einfach. 🙈😄

Liebe Grüße kath mit Junior 10 Monate 🍀