Hat jemand Erfahrung mit Urin Selbsttest ?

Hallo

Ich habe eine Frage zum Urin Selbsttest.

In der Packungsbeilage steht, man soll möglichst den ersten Morgenurin mit Mittelstrahl nehmen.
Ich habe aber auch über den Tag getestet mit Urin einhalten und da ist die Verfärbung stärker.
Wie kann das sein?
Das steht nicht in der Packungsbeilage.

Bei den Schwangerschaftstests war das allerdings auch so, dass er morgens mit Ersturin schwächer war als mittags oder abends.

Schmerzen hab ich im Unterbauch, unteren Rücken und linke Flanken.
Es geht hier um Leukozyten, Protein und Blut.
Morgen geht es natürlich zum Arzt.

Vielen Dank für Erfahrungen und liebe Grüße

1

Na, gerade Blasenentzündungen gehen gerne von 0 auf 100. Haste morgens leichte Beschwerden und kaum Leukozyten im Urin, kann es sein, dass du drei Stunden später bereits das Gefühl hast Lava zu pinkeln. Dementsprechend sind dann auch mehr Leukozyten drin.

Richtig lustig wird es dann, wenn noch Erythrozyten drin sind.

Bei mir schwanken die Werte auch, je nachdem, wie konzentriert der Urin ist.

2

Vielen Dank für deine Antwort.

Beim pinkeln hab ich eigentlich keine Beschwerden, nur dass der Urin sich etwas sehr warm/heiß anfühlt. Aber kein brennen.

Mhm...morgen geh ich zum Arzt.

Danke nochmal

3
Thumbnail Zoom

Ich schick dir mal ein paar Bilder, hoffe es ist okay...
Das erst von gerade

weitere Kommentare laden
6

Du warst beim Arzt?
Hast sicherlich ein Antibiotikum bekommen.

Gute Besserung.

7

Ja ich war beim Arzt.
Nein noch nicht, mein Urin wird ins Labor geschickt um zu gucken, welche Bakterien es genau sind.
Aber es unter anderem eine Blasenentzündung.
Bekomme erst was pflanzliches und wenn die Ergebnisse da sind wahrscheinlich was anderes.

Aber es sind drei Ursachen für meine Beschwerden
- die Blasenentzündung
- Magenschleimhautentzündung (war vergangenen Mittwoch im Krankenhaus, wurde eine Magenspiegelung gemacht mit Biopsie)
- und die Lendenwirbelsäule

Dankeschön