Ausheulpost

Hallo zusammen,

ich könnte echt so heulen. Seit einer Blinddarm
-OP und Antibiotikagabe geht es gesundheitlich bergab. Kurz besser war es während der Schwangerschaft und seither wieder schlechter.
Nun habe ich seit ein paar Tagen wieder unfassbare Schmerzen im unteren Rücken und dazu Unterleibsschmerzen. Keine Ahnung, ob das eine das andere bedingt... Die Ärzte halfen mir bisher nicht wirklich weiter - dennoch gehe ich heute nochmal zum Arzt, weil die Schmerzen nicht besser werden.. .
Das Schlimmste ist aber, dass ich durch die ständigen Schmerzen und Unwohlsein kaum mehr Lebensqualität habe. Statt das Leben mit meinen beiden wundervollen Kindern und meinem Mann zu genießen habe ich nur noch Angst doch etwas Schlimmes zu haben und verbringe meine Zeit mit Symptomen googlen. Mein Umgang mit der Situation macht mir im Prinzip mehr zu schaffen als die Situation.
Ich will einfach, dass es mir gesundheitlich wieder gut geht und ich mein Leben wieder genießen kann...

Liebe Grüße

1

Klingt nach Verwachsungen von der Blinddarm Op. bist du schon in Physiotherapie oder Osteopathie? Eigentlich sollte man nach JEDER Op sowas machen, leider machen das die wenigsten und häufig kommen chronische Schmerzen.
Stell dich mal wo vor, wo man sich mit Verwachsungen auskennt. Lg

2

Hallo,

Ich bin Ergotherapeutin und habe den Fachtherapeuten für Schmerztherapie gemacht. Wie meine Vorrednerin sagte kann es zu verwachsungen kommen. Fasziale und muskuläre Spannungen aufgrund der OP können ebenfalls Schmerzen verursachen. Über das vegetative Nervensystem ist jeder Bereich des Körpers mit anderen gekoppelt. Das schnellste ist ein Termin beim Osteopathen, da kannst du ggf auch ohne Verordnung vom Arzt hingehen.
Ärzte haben leider immer Scheuklappen auf und sehen nicht über den Tellerrand.
Du musst das nicht aushalten.

Alles Gute