Thema Läuse

Hallo,
Möchte gerne anonym bleiben, daher hier.
Letzte Woche Samstag hat meine Nichte bei mir geschlafen. Also von Sa auf So.

Heute hat meine Schwester angerufen, dass ihre Tochter aus der Kita abgeholt werden musste, wegen Nissen in den Haaren. Wenige, aber immerhin. Läuse waren keine zu sehen aber ich denke irgendwie müssen die Nissen ja dahin gekommen sein...
Samstag abend war meine nichte mit meinem Sohn in der wanne, danach habe ich ihr mit meiner Bürste die Haare gekämmt. In ihren Haaren habe ich nichts gesehen (hat dunkle Haare), aber habe natürlich auch nicht darauf geachtet.
Was meint ihr? Hatte sie die Nissen schon Samstag, oder hat sie sich das schon Montag oder Dienstag in der Kita geholt?!

Wir alle 3 haben nichts! Ich sehe zumindest in unseren hellen Haaren nichts und jucken tut auch nichts.

Habe heute alles auf 60 Grad gewaschen und kuscheltiere sind bereits im Gefrierfach für die nächsten 2 Tage.
Möchte uns aber nicht "einfach" so eine Chemiekeule auf den Kopf machen!

Habt ihr noch Ideen oder Tips?

Ich bin noch nie mit dem Thema konfrontiert worden, daher frage ich :)

1

Hi, also als erstes es ist keine Chemie Keule.

Es ist in den meisten Fällen das Extrakt des Neem Baumes. Dies ist eine Substanz die sich bei den Läusen als Film über den Körper legt und somit ersticken die Läuse.

Meine Tochter hatte auch Läuse aus dem Kindergarten, ich und die anderen Familienmitglieder auch nicht, obwohl wir im Familienbett schlafen.

Ich habe alles durch gewaschen und meine Tochter mit einem Shampoo behandelt. Zwischen den Anwendungen die Haare normal gewaschen und eine Spülung reingemacht. Die Haare mit einem Nissenkamm gekämmt inkl.Spülung.

So werden die Nissen mit samt der Spülung ausgekämmt. Sollte deine Tochter Nissen haben, definitiv an die Zeiten der Bahandlung halten. Wenn ein Ei übrig bleibt,habt ihr es gleich wieder.

Läuse sind verlassen den Wirt nur, wenn es irgendwo anders attraktiver ist. Meine Tochter hat es auch aus dem Kindergarten, viele andere Kinder aber nicht. Ist halt oft so, wenn sie dicht aneinander spielen, muss aber nicht sein, denn ich hatte ja nichts.

Nissen kannst du im Haar sehen, wenn du suchst. Sonst wenn du dich besser fühlst, ruhig die Läuseshampoos nehmen, wie gesagt ist ein Baumöl.

Wir haben bei dem kleinsten Verdacht mit Weidenrindenshampoo die Haare alle 2Tage gewaschen. Das mögen Läuse nicht und oft sind wir so entkommen.

Bekommst du in der Apotheke von Rausch.

Und es ist nicht peinlich, kommt immer wieder vor. Es hat nichts mit unsauber zu tun. Die Viecher finden gepflegte Haare super.

Majonjon

2

Ich würde vorsorglich die Haare mit einem speziellen Shampoo waschen.
Ab in die Badewanne und einwirken lassen...

In der KiTa meines Alines gab es mal einen Aushang, wir haben es dann vorsorglich gemacht obwohl unser Kind nichts hatte.

Wenn schon Nissen da sind, hat das Kind es bereits länger, eine Woche oder so

3

Hallo, um zu gucken ob ihr Läuse habt könnt ihr einfach sehr viel Spülung in die Haare machen und mit der Spülung die Haare mit dem Läusekamm ordentlich durch kämmen. Die Läuse können sich durch die Spülung nicht bewegen und mann kann sie einfach rauskommen. So kann man sie ohne Chemie loswerden. Vorallem wenn es noch ganz wenige sind.

5

Es ist ein Baumöl keine Chemie.

Das ist im Übrigen das gleiche Neemöl wie du es für die Pflanzen nehmen kannst, wenn sie Blattläuse hat.

Gleiches Prinzip.

Früher war Goldgeist das es gab, echt aggressiv, aber wie schon gesagt ,das ist ein Öl und du hast dann glänzende Haare eventuell. Aber normal waschen tust sie ja dann sowieso..

4

Als meine Schwester früher mal Läuse mit nach Hause gebracht hatte, meinte meine Oma ihre Haare mit Essig zu bearbeiten. Und es hatte geholfen.

6

Danke euch allen für die Antwort!!
Werde morgen in die Apotheke und mich beraten lassen!
Und morgen früh direkt nochmal schauen bzgl Nissen und läuse...

7

Spülung auf die Haare, mit einem Nissenkamm auskämmen und die Spülung auf Küchenpapier oder ähnlichem abstreifen. Dann siehst du, ob in der Spülung Läuse hängen. Falls ja, gehst du in die Apotheke, besorgst dir ein Mittel dagegen und wendest es nach Vorschrift an.

Ich schwöre auf "Linicin", das ist ein Öl, macht die Haare glänzend und riecht angenehm, und man muss es nur eine halbe (?) Stunde...weiß nicht mehr genau, jedenfalls nicht so lang... auf dem Kopf lassen.

Allerdings bin ich nicht mehr auf dem neuesten Stand, was Läusemittel betrifft, wir hatten seit der Grundschule keine mehr, vielleicht gibt es ja jetzt andere.
Für Kinder unter 12 kann man sich beim Kinderarzt ein Rezept holen, dann zahlt es die Kasse.

8

Also Hellsehen kann hier keiner, ob sie die Läuse schon Samstag hatte 😅

Beobachtet es einfach, aber wenn hättet ihr bestimmt schon längst was entdeckt. Ich würde vorerst nichts machen.