Körperpunkte/Akupunkte am Kopf schmerzen

Hallo zusammen,
ich habe seit einigen Wochen seltsame Schmerzen am Kopf.
Nicht im Kopf, nicht der Schädelknochen, sondern direkt unter der Haut.
Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass es die Körperpunkte/Akkupressurpunkte sind, die brennen. Auch auf Druck sind sie sehr empfindlich.
Aber warum? Kennst sich jemand da näher mit TCM aus?
Als erstes hat vor einigen Monaten der Mittelpunkt zu schmerzen begonnen, dann die Raute um ihn herum und nun noch einige Punkte seitlich am Kopf.
Würde mich sehr über Antwort freuen.
Viele Grüße

1

Woher weißt du welche Punkte es genau sind? Namentliche Benennung? Kannst du mal genau zeigen wo sie liegen?

2

Hallo,
die Punkte am Kopf sind die B3 bis B8 und
G13/G15, G16, G17, G18 und Du20 bis Du 24.

Vor allem der Du 20 brennt sehr stark.

Zuerst dachte ich, es käme von den Haaren, die durch den Haargummi gezogen haben. Als offene Haare keinen Unterschied brachten, war ich beim Hausarzt. Der meinte "Stress" und schickte mich sicherheitshalber zum Neurologen. Der Neurologe machte mehrere Tests und ein MRT, alles unauffällig. Bis dato tat auch nur die MItte weh. Später kam dann die sog "Raute" um diesen Punkt dazu und dann die seitlichen Punkte am Kopf.
Habe viel zum Thema der Körperpunkte nachgelesen, daher bin ich mir auch sicher, dass es diese sind. Doch leider finde ich nirgends was es zu bedeuten hat, wenn diese Punkte einfach so zum Brennen beginnen. Was möchte mir mein Körper damit sagen?

3
Thumbnail Zoom

In der TCM geht es u. a. um Energetische Meridiane, es gibt 12 Hauptmerdidiane. Jeder Hauptmerdidian hat mehrere kleinere parallele Meridiane.
Jeder Meridian gehört zu einem geschlossenem Organsystem, das heißt zu jedem Meridian gibt es einen gegenmeridian (Yin und Yang Meridiane).

Was du beschreibst, läuft entlang des kleinen Körperkreislaufes und dem Blasenmeridian. Ich werde da gleich Bilder hochladen. Der Blasenmeridian verläuft dann siehe Bild und noch nach vorne bis zu den Augenbrauen innen an der nasenwurzel.
Zu dem Blasenmeridian gehört der lungenmeridian. Meridiane können energetisch zu voll sein oder zu leer und dementsprechend Probleme machen... Du könntest einen TCM Therapeuten aufsuchen um dich zu untersuchen.... Der würde das energetische Gleichgewicht herstellen.
Weiterhin musst du bedenken, dass eine große faszienkette den gleichen "Weg" hat wie der Blasenmeridian. Es kann also auch eine Kombination von beidem sein...

Hier der blasenmeridian

weitere Kommentare laden