Schmierblutung vor Periode nach Geburt

Hallo alle 😊

Ich komm mal gleich zur Sache:
Habe vor knapp 8 Monaten meinen Sohn bekommen. Leider konnte ich nur knapp 3 Monate stillen.
Nun ist es so, dass meine Periode schon einige Male kam und der Zyklus immer so zwischen 28-31 Tagen schwankt. Allerdings stelle ich fest, dass ich immer ca. einen bis einen halben Tag vor der eigentlichen Periode eine leichte Schmierblutung habe. Das hatte ich frĂŒher nie! Ist das noch normal? Reguliert sich das irgendwann wieder?

Danke schonmal und ein schönes Wochenende 😊

1

Das macht so kurz vor der Periode eigentlich nix und ist normal. So kĂŒndigt sich halt deine Periode an und es kann sein, dass sich auch von selbst wieder reguliert.
Ich hab das etwas lÀnger, so circa 3 Tage vor der Periode - schon immer und auch vor der SS gehabt. Eine GelbkörperschwÀche, also zu wenig Progesteron vor der Periode, könnte aber eine Ursache sein.
Evtl könnte man Mönchspfeffer einnehmen, um mehr Progesteron zu bilden und den Hormonhaushalt zu harmonisieren.

2

Danke! Darf ich fragen, ob du selbst nachgewiesen eine GelbkörperschwĂ€che hast, auf die das zurĂŒckzufĂŒhren wĂ€re? Wie wahrscheinlich ist es denn, nach einer Schwangerschaft eine zu entwickeln, ohne dass das Problem vorher bestand? Sorry fĂŒr die ganzen Fragen. Möchte nur nicht gleich alle Hormone untersuchen lassen, wenn das vielleicht völlig ĂŒberflĂŒssig ist. 😅

4

Ich habe die FÄ ehrlich gesagt noch nie gefragt. Ich finds auch nicht schlimm, weil ich mich dann auf die Periode vorbereiten kann. Beschwerden hab ich so keine😅
Und zu dir: Vielleicht gibt sich das. Der Körper braucht auch etwas Pause von der SS. Warte mal ein Jahr, damit sich die Hormone wieder einigermaßen normalisieren.
Liebe GrĂŒĂŸe 😊

weiteren Kommentar laden
3

Hallo
Ich habe das seitdem ich mit 14 meine Periode bekommen habe, immer ca 2 Tage vorher.
Eine GelbkörperschwÀche wurde mehrmals ausgeschlossen.

6

Ah interessant! Vielen Dank, das beruhigt mich ja. 😊