Körperprobleme

Hallo liebe Leute,
Zu mir ich bin 155cm und Wiege 3Monate nach der Geburt derzeit 60kg
Mein Start Gewicht vor der SS war 45,5 kg
Mein End SS Gewicht bezog sich auf extremen 85KgūüėĪūüė®(waren keine Zwillinge)
Ich f√ľhle mich derzeit soooo unwohl und h√§sslich in meinem K√∂rper nach einem Kaiserschnitt h√§ngt alles √ľber mir geht es so schlecht das ich seit 2Monaten nach fast jedem Essen mich √ľbergebe. (ich wei√ü ich sollte mir lieber √§rztlicheHilfe hohlen ) ‚Ķ.
Ich w√ľrde mich nur gerne wieder wohl f√ľhlen in meinem K√∂rper habt ihr irgend welch Tips f√ľr mich

1

Hi, ich bin mit ganz ähnlichen Maßen gestartet, habe auch sehr viel in der Schwangerschaft zugenommen (158cm, vor der Schwangerschaft 50kg, Ende Schwangerschaft 85kg, viiiiiel Wasser) und hatte auch einen Kaiserschnitt...

Stillen hat viel geholfen bei der Gewichtsreduktion und viel Bewegung: ich war die ersten drei Jahre nur zu Fuß oder mit Rad und Anhänger unterwegs... danach war ich wieder bei 55kg.

Den Hängebauch hab ich durch Intervalltraining wieder in den Griff bekommen.

Während der Pandemie habe ich mir 5kg angefressen und bin da gerade bei, die wieder runterzutrainieren: alle 2 Tage Intervalltraining nur mit dem Körpergewicht, ich fahre zudem super mit satt essen bei 2 Mahlzeiten und Weglassen des Abendbrotes...

Und sei nicht so streng mit dir. Dein Körper hat ne Menge geleistet. Du solltest ihn nicht mit Kotzen bestrafen, sondern im Gutes tun: gesundes Essen, Bewegung...

Such dir bitte Hilfe, Essstörungen schleichen sich schnell ein.

2

Dass du da in eine Essst√∂rung gerutscht bist wei√üt du ja scheinbar selber schon. Daher der dringende Rat: hole dir Hilfe und zwar schnell. Du willst ja sicher auch noch f√ľr dein Kind sorgen und es auf seinem Weg begleiten k√∂nnen und nicht nur in der Krankheit h√§ngen. Zum Wohlf√ľhlen f√ľhrt zu vorderst die Einstellung nicht das Gewicht.

3

Hallo,
lass dich bitte nicht von irgendwelchen Z-Promis beeinflussen, die scheinbar √ľber Nacht XS nach der Schwangerschaft haben.
Du hast etwas ganz wunderbares geleistet und nun Brauch dein Körper einfach wieder Zeit, um sich zu erholen.

Falls du allerdings Schmerzen hast, such dir Rat beim Arzt deines Vertrauens!
Ich habe aktuell auch Probleme mit der Kaiserschnitt-Narbe.
Bitte bestraf dich nicht, du bist so wie du bist, perfekt!
Alles andere kann man dran arbeiten!