Schilddrüsenknoten in der Schwangerschaft

Hallo Zusammen,

vielleicht hat jemand ähnliches erlebt und kann mir Mut zu sprechen oder einfach erzählen wie es bei ihr ablief.

Ich habe schon länger einen heißen Schilddrüsenkoten. Dieser wird jährlich kontrolliert. Nun sind in der Schwangerschaft, im Sommer 2020, mehrere weitere Knoten beim Ultraschall entdeckt worden. Es hieß Szintigraphie geht in der Schwangerschaft nicht, ich solle es aber direkt danach abklären.
In dem Krankenhaus in dem ich entbunden habe, habe ich direkt nachgefragt. Da hieß es während der Stillzeit wäre die Szinti auch nicht machbar und man könne ja auch keinen Termin vereinbaren, da man ja nicht wüsste, wie lange ich stillen werde. Auf meine Anmerkung, dass man ja Termine immer sehr lange im Voraus ausmachen muss und ich die Knoten nicht erst seit gestern habe hieß es, für solche Fälle gebe es dann auch kurzfristig Termine.
Nun ist es also soweit; ich stille nicht mehr. Als ich dann heute anrief, konnte man mir aber erst einen Termin für Ende Oktober 2021 geben #schock#schock unter "kurzfristig" verstehe ich etwas anderes. Ich mache mir irgendwie Sorgen weil man das Ganze so auf die lange Bank schiebt...

Wurden bei euch Knoten in der Schwangerschaft festgestellt? Und wie viel Zeit ist bei euch vergangen bis dann die Szintigraphie gemacht wurde?

Viele Grüße

Tinu

1

Hey, ja!
Ich hatte ewig einen riesen Knoten, allerdings wurde der lange vor der Schwangerschaft per Szintigrafie untersucht. Ein paar Jahre später habe ich mir die halbe SD entfernen lassen, da er 5 cm gross war. War aber gutartig.

Jetzt habe ich wieder einen neuen Knoten und die Endokrinologin sagte mir, Ultraschall wäre ausreichend. Szintigraphie wäre gar nicht mehr Standard. Ab einer gewissen Grösse würde man eher biopsieren…sie sagte aber auch, dass es vier Arten von Schilddrüsenkrebs gäbe. Einen kann man über einen bestimmten Blutwert feststellen, einer wäre vom Verlauf so, dass man das eigentlich sofort merkt und die anderen beiden wären nicht sooo dramatisch.

Das bringt dich jetzt vielleicht nicht wirklich weiter. Aber: wurden deine Knoten per Ultraschall untersucht? Wie gross sind sie? Bist du bei einem Endokrinologen oder bei welchem Arzt?
LG

2

Leider untersucht nur mein Hausarzt die Knoten. Er hat mich bisher nur das eine mal zur Szinti überwiesen aber nie an einen Endokrinologen #gruebel

Ich meine mich zu Erinnern, dass es letzten Sommer hieß, der größte Knoten wäre 2,5cm. Bin mir aber nicht mehr sicher. Wie groß sind deine Knoten?

3

Aktuell habe ich einen Knoten, der ist 1 cm. Der wurde nicht szintigraphiert. Nur per Ultraschall untersucht. Man kann wohl damit schon viel sehen. Nimmst du denn auch Schilddrüsenhormone?

4

Szintigraphie ist veraltet.
Frag nach Biopsie.

Bei mir wurde punktiert,Gutartig.
1.4cm
Das war vor ca.4Monaten.
Letzte Woche Kontrolle,Grösse gleich.
Wieder Biopsie. Immer noch gutartig.
Termin bzw.Kontrolle in etwa 6 Monaten.

Ich habe mir vor 4 Monaten sooo varückt gemacht.

Lg

6

Wie oft biopsieren sie denn bei dir? 🙈

7

Zweite Biopsie war nicht nötig. Ich habe gefragt und der Arzt meinte: nicht nötig zweites Mal aber wenn Sie sich sicher danach fühlen dann machen wir das.

5

Hey
Ich hatte Schilddrüsen Krebs.
Also die meisten knoten wachsen seeeehr langsam, deshalb wenn du keine anderen Symptome hast, mach dir keine Sorgen :)