Anal Venen Thrombose

Ich habe gerade gemerkt das ich wieder (vor va 2 Jahren das erste mal, wurde operativ entfernt) so etwas lästiges besitze. An und für sich kein Thema. Nur das ich in der 29ten SSW bin. 😵
Klar zum Arzt. Der hat erst Montag wieder. Nun frage ich mich was gesagt wird? Kann man noch entfernen. Oder pech gehabt, muss bis nach der Geburt warten. Wenn das 2tere der Fall ist habe ich bammel das es ein geplanter KS wird. Will nicht Tage bzw Wochen vorher das er geholt wird. Er soll zuminderst den Startschuss geben.
Wenn es notwendig ist wede ich natürlich den Weg gehen keine frage.

Was ist eure Meinung?

1

Guten Morgen,
ich habe eine normale Vaginalegeburt mit 1 Analvenenthrombose gehabt.
Die bilden sich von alleine wieder zurück, nach wenigen Wochen. Ich habe das auch ohne Schwangerschaft ab und zu mal wieder gehabt. Ich denke, da kommt es auch auf die Größe der Thrombose an.
Bei mir war es Erbsengroß.

2

Bei mir ist sie leider nicht so klein. 😕 ist leider von der Größe wie beim letzten mal und da hat mich der Arzt sofort in das Spital geschickt. Aber danke für die Info. Vielleicht gibt es ja Mittel um sie zu verkleinern.

3

Ich habe das auch immer mal wieder, aber ich nehme sofort eine Salbe, sobald sich da wieder was tut. Das hat bisher immer super geholfen und bisher kam ich immer um eine OP herum.

5

Zum Glück. Mit Salben ging nix mehr bei mir. Hoffe das es dieses mal anders ist.

4

Also ich habe da eine Empfehlung, aber ich weiß natürlich nicht ob das in der Schwangerschaft auch gemacht werden darf.....
Wundermittel Nasenspray:)
Nasenspray schön kühl im Kühlschrank lagern, dann satt auf ein wattepad sprühen und auf die Stelle legen! Ich konnte förmlich spüren wie es kleiner wird :)
Ist ja abschwellend. Hilft wirklich wunderbar! Musste ich ein paar mal wiederholen bis es weg war. Konnte aber so eine OP vermeiden .

6

Wegen den nasenspray kann ich mal fragen. Danke.

7

Darf ich fragen, zu welchem Arzt ihr damit geht? Hausarzt, Gyn oder direkt zum Gastroenterologen?