Achterbahn mit gebrochenem Arm?

Hallo ihr Lieben,
mein Sohn (9) hat sich vor 6 Wochen die Elle und Speiche gebrochen. Er wurde operiert und es wurden im Knocheninneren Drähte eingesetzt, die im Herbst wieder gezogen werden müssen. Rein äußerlich sieht man ihm den Bruch eigentlich gar nicht mehr an. Er musste auch nur 2 Wochen eine Gipsschiene tragen. Ist es vertretbar mit diesem Kind in einen Freizeitpark zu fahren? Ein paar Achterbahnen und andere Attraktionen sollte er schon mitnehmen können, sonst macht der Besuch keinen Sinn. Oder ist das fahrlässig? Ich bin unschlüssig, tendiere aber dazu nicht zu fahren, da die Verletzungsgefahr zu groß ist. Was meint ihr dazu?

1

Bitte bei sowas den behandelnden Arzt fragen und keine Laien in einem Internetforum.

2

Ich würde es nicht machen.

Ich hatte als Kind auch schon den Arm gebrochen (mit Gips), es hieß schonen, kein Sport etc.
Einen Tag nachdem der Gips weg war, bin ich Fahrrad gefahren und blöd gefallen und zack: wieder gebrochen.

Dein Sohn hat ja nicht mal einen Gips zum Schutz.
Mir wäre das viel zu heikel.