Blutung nach Gebärmutterschleimhaut Verödung

Hallo ihr Lieben,
Ich suche Erfahrungen nach Schleimhaut Verödungen. Ich habe vor genau einem Monat meine Gebärmutterschleimhaut mit der Schlingenmethode verödet bekommen, da ich seit vielen Jahren extreme Monatsblutungen hatte und mich immer mit Eisenindusionen über die Monate geschleppt habe.
Bin 43 und habe 2 Kinder und keinen weiteren Kinderwunsch gehabt. Hatte mich schon mit dem Gedanken der Entfernung der GM angefreundet und in der Ambulanz kam dann aber die Möglichkeit zur Ablation auf. Ich dachte ich probiere es, denn lieber würde ich die GM behalten und wäre einfach glücklich wenn die Blutungen irgendwie handelbar wären.
Die OP verlief laut Arzt problemlos. Ich war ein paar Tage etwas daneben von der Vollnarkose, aber Blutung und Ausfluss Ware nach ein paar Tagen weg.
Jetzt habe ich seit Samstag, passend zum Zyklus frische Recht starke Blutungen und auch eher starke Schmerzen.
Bin etwas frustriert, da ich die leise Hoffnung hatte nun ein paar Monate Besserung zu haben.
Kennt jemand das, dass es direkt nach der Ablation wieder zu schmerzhaften Perioden kam? Besteht eine Chance, dass ich das noch bessert oder muss ich mich darauf einstellen, dass die OP nichts gebracht hat?
Für ein paar Erfahrungsberichte wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße
Amina

1

Hallo,
ich hatte am 15.06 meine OP.
Meine 1. Periode danach war auch stark und auch ich hatte Schmerzen.
Nun warte ich auf meine 2. Periode und hoffe, dass diese besser verläuft.
Hier im Forum hat mir jemand geschrieben, dass es wohl bis zu 1 Jahr dauern kann, bis man etwas vom Eingriff merkt.

Fühl Dich gedrückt und halte durch Leidensgenossin 😀.

Ich versuche mich nicht entmutigen zu lassen.

2

Hallo,

Vielen Dank für deinen Beitrag. Es ist gut zu wissen, dass man nicht allein ist. Ich drücke uns beiden feste die Daumen, dass sich das wirklich noch einpendelt und noch Hoffnung besteht, dass es nicht ganz umsonst war. Meine Hoffnung war wirklich sehr groß und ich hatte gar nicht gehofft, dass es vielleicht ganz aufhört, aber trotzdem war ich gestern ein wenig frustriert als es doch extrem arg wurde und die Schmerzen dazu kamen.

Wir fahren in ein paar Tagen drei Wochen Campen nach Kroatien und noch hab ich weiterhin ein wenig Hoffnung, dass es mich am Ende vom Urlaub nicht allzu arg erwischt.

Viele Grüße und meine Daumen sind auch für deine 2. Periode gedrückt!

3

So, nun ist meine 2. Periode fast vorbei.
Mein Zyklus betrug 26 Tage. Es begann vielversprechend ohne Schmerzen mit normaler Blutung. Allerdings begann es am 3 .Tag wieder so stark wie zuvor und blieb knapp 36 Stunden mit starken Schmerzen. Ich musste wieder Tag und Nacht alle 1,5 Stunden den stärksten Tampon wechseln.
Zwischenzeitlich war ich noch einmal zur OP- Nachsorge. Dort wurde gesagt, dass es gut 3 bis 4 Zyklen dauern kann, bis eine Besserung eintritt. Außerdem ist bei mir ein abgeschältes Myom noch nicht vollständig abgeheilt.

Naja, ich hoffe weiter.. aber die Hoffnung schwindet.

Ich würde mich freuen, wenn Du mir auch weiterhin berichtest.

weiteren Kommentar laden