Richtig ode falsch

Hallo zusammen,

Ich brauche mal eure Hilfe oder Meinung.
Und zwar : wenn ich mich gegen was entscheide und dann denke es ist die richtige Entscheidung, bekomme ich immer zu hören das hätte ich nicht gemacht, du verschiebst alles nur und so weiter....
Dann fange ich mir wieder an Gedanken zu machen ob ich wirklich richtig handel.
Ich hab was das angeht keine eigene Meinung, vielleicht doch aber lasse mich dann imme so beeinflussen und fange wieder grundlos an zu grübeln.

Lg

1

Hallo,

zunächst hast du dich für das falsche Forum entschieden ;-) .... Passt vielleicht besser in "Allgemeines"?

Du lässt dich in Entscheidungen beeinflussen, weil du offenbar nicht zu DEINEN Entscheidungen stehst. Viele Menschen, denen es ähnlich ergeht wie dir, haben oftmals kein besonders großes Selbstwertgefühl, sind daher oftmals sehr unsicher und machen sich von Anderen abhängig, um sich bestätigt zu wissen, aber zuweilen auch, um die Harmonie untereinander zu bewahren. Dein "Ich" sagt dir: Okay, dann mache ich es mal lieber wie XYZ sagt, der wird schon wissen, was richtig ist und hat zudem dann noch eine gute Meinung von mir."

Im Leben ist es aber nunmal so, dass nicht Jeder dich mögen wird. Darauf kommt es auch nicht an. Beginne doch einmal im kleinen, indem du für dich etwas ganz Alltägliches entscheidest. Wie z.B.: Heute nachmittag mache ich einmal nichts und nehme mir nur Zeit für mich. Und dann steigerst du dich mit der Zeit.

Versuche, dir abzugewöhnen, andere Einschätzungen von jemandem zwangsmäßig zu übernehmen. Man kann ja gern mal vorab um Rat fragen, wenn einem eine Entscheidung schwer fällt, aber entscheiden musst letztlich du und es sollte dir dann auch egal sein, wie Andere dazu stehen. Denn: es ist DEIN Leben. Nicht ihr Leben.

Alles Gute für dich

2

Ich dachte da es vielleicht was psychisches ist und das die Gesundheit betrifft wäre es hier richtig.
Ja ich brauche immer jemand der mir sagt genauso ist es richrig wie du es machst.

3

Wenn Du Dich für oder gegen was entschieden hast, frage niemals jemand anderen nach seiner Meinung.

Jeder hat seine eigene Meinung und was für Dich passt, passt vielleicht für andere nicht.

Fragt Du 5 Leute, kriegst Du 5 verschiedene Meinungen.

Sobald Du jemand anderen fragst und der hat ne andere Meinung, wirst Du sofort unsicher und fängst an zu zweifeln. Das ist nicht gut.

Entscheide und dann steh dazu!

4

Es gibt da einen schönen Spruch: Besser eine falsche Entscheidung als gar keine! :-) #pro

Ja, das ewige Grübeln hilft keinem, macht unsicher, unzufrieden und ich glaube auch, dass es letztendlich schlimmer werden kann, wie eine falsche Entscheidung getroffen zu haben. Puuh.

Mache es so, wie die Vorgänger auch schon geschrieben haben: Niemanden nach der Entscheidung fragen! Das ist Deine und basta!
(Vielleicht hilft es Dir, dann noch an den obigen Spruch denken.) Ich hinterfrage nix mehr (im Nachgang). Klar, kann man sich ärgern, aber wem hilft denn das? Dir nicht, anderen auch nicht, ausser - und jetzt ganz böse - dass diese sich vielleicht freuen über Deine Unschlüssigkeit. #schockSteh' dazu, besser heue als morgen.

Es kommen noch sooo viele Entscheidungen, hängen bleiben ist kontraproduktiv.

Ganz liebe Grüße