Hämoglobin und Ferritin

Ich habe hier schon einmal nach Rat gefragt und habe noch eine Frage an die, die vielleicht das selbe Problem haben wie ich:

Kann man einen leicht niedrigen Hämoglobinwert haben, aber gefüllte Eisenspeicher?
Bei mir ist das so, aber ich kann mir das nicht erklären - weiß jemand, welche Ursachen das haben kann?

Bei meiner letzten Untersuchung beim Arzt wurde nur der Hämoglobinwert gemessen, der war unter der Norm, daher wohl auch Haarausfall und Müdigkeit. Ferritin wurde nicht gemessen.

Nach 4 Wochen Eisen (100 mg Ferrosanol) dann neue Blutabnahme, HB gestiegen auf Normalwert 12,7, Ferritin bei 109 (Voller Speicher) - wie kann das sein? Meine Ärztin meint, das liegt an der Eisengabe, in der Apotheke sagte man mir, das könne gar nicht sein, weil erst einmal der Hämoglobinwert steigen muss, bevor dich der Speicher füllt.
Der Speicher ist wohl komplett leer, wenn der HB Wert sinkt.

Ich verstehe das irgendwie nicht.

Wer weiß da mehr?

1

Mein hb Wert war immer okay, mein Ferritin Wert lag bei 14 😳 Ich habe 6 Monate Ferrosanol genommen. Der hb Wert war unverändert, der Ferritin Wert lag dann bei 58. Deswegen ist es wichtig immer auch den Ferritin Wert zu bestimmen. Mit meinen Symptomen konnte lange Zeit kein Arzt etwas anfangen. Jetzt geht es mir besser.

4

Danke für deine Antwort, also scheint es tatsächlich so zu sein, dass unter Umständen der Ferritinwert steigt, aber der HB- Wert sich nicht oder nur geringfügig verändert.

Weißt du, woran es gelegen hat, dass bei dir der Eisenspeicher angestiegen ist, aber der HB- Wert gleichgeblieben ist?

Danke und liebe Grüße :-)

2

Tut mir leid, will niemandem auf den Schlips treten, aber die aus der Apotheke haben doch nicht so die Ahnung von Laborwerten.

Der Hb kann dennoch in der Norm sein und das Ferritin ist leergefegt, also stimmt das so nicht. Natürlich liegt das an der Eisengabe, dass sich dein Speicher aufgefüllt hat, was ja auch Sinn der Sache war.

Alles Gute

3

Ps ein Wert von 11,9 g/dl ist jetzt auch noch nicht tragisch.
Vielleicht hattest du vorher deine Periode?

5

Meine Periode habe ich gar nicht mehr, ansonsten esse ich Fleisch und habe auch sonst keine Erkrankungen, daher ist es mir nicht so ganz klar, warum mein HB Wert eine Zeit lang zu niedrig war. Meine Ärztin sprach ganz klar von zu wenig Blutkörperchen und einer Anämie -Vielleicht Stress? Mein Partner hat sich von mir getrennt, ich musste umziehen und hatte Stress bei der Arbeit. #gruebel Ob das "Hämoglobin- Fresser" sind, weiß ich allerdings nicht.

weitere Kommentare laden