Ständig Abszesse

Hallo,
Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben.

Ich hatte 2019 zwei OP's wegen Abszessen im Intimbereich bzw Po. Traten nach Absetzen der hormonellen Verhütung auf, wegen Kinderwunsch. Der Chirurg meinte, dass das durchaus die Ursache sein könnte, dass ich so kurz nacheinander so heftige Abszesse bekam.
Im Anschluss war ich schwanger, da war alles soweit gut. Ich habe mich jetzt nach der Schwangerschaft gegen hormonelle Verhütung entschieden und werde im November sterilisiert.
Aktuell nehme ich keine hormone zu mir.
Seit Ende der Stillzeit im April habe ich immer mal wieder kleine Pickelchen im Intimbereich gehabt, die ich sehr gut behandeln konnte, doch jetzt, wo mein Zyklus komplett normalisiert ist (ich kriege sehr regelmäßig meine Periode und den Eisprung) wird es schlimmer.
Ich hatte jetzt in den letzten 2 Monaten 4 Abszesse.
Ich habe es jedesmal Gott sei Dank geschafft, die Dinger mit zugsalbe etc weg zu bekommen. Aber langsam ist es anstrengend. Kaum ist der eine weg, kommt ein neuer.
Ich habe viel versucht. Auf teebaumölbasis intimwaschseife besorgt, habe aufgehört zu rasieren, habe sugaring ausprobiert etc. Immer wieder kommen an den schamlippen oder knapp daneben Abszesse, teilweise kommen die von ganz tief aus dem Inneren. Manchmal bekomme ich auch einen am Hintern. Ich glaube echt nicht mehr, dass es nur am rasieren liegen kann, zumal das all die Jahre nie passiert ist.
Es ist mittlerweile sehr anstrengend und nervenaufreibend. Sobald ich die Phase Eisprung oder Periode im Zyklus erreicht habe, hab ich irgendwo so ein Ding.
Kennt das jemand? Gibt es spezielle Seifen oder Cremes? Ich werde natürlich mit meiner gyn und / oder Hautarzt drüber reden. Ich bin mit meinem Latein am Ende und verzweifelt. Ich will die Pille nicht wieder nehmen wegen sowas.

Hat jemand eine Idee?

1

Das nennt sich auch Acne Inversa. Vielleicht solltest du mal die Ernährung umstellen, es ist einen Versuch wert. Mein Mann leidet auch immer wieder darunter.

https://www.acne-inversa.at/leben-mit-acne-inversa/ernaehrung

2

Danke, leider hatte ich auch schon diesen Gedanken. Kann man das einfach so plötzlich bekommen?

Ich bin bereits dabei die Ernährung zu verändern, esse wenig weizenmehlprodukte..? Kann man da sonst irgendwas tun?

3

Auf jeden Fall solltest du dir einen guten Hautarzt suchen, der auch davon Ahnung hat.

4

Hallo.

Ich habe diese Akne bekommen als ich 18 war, sie kam aus heiterem Himmel. Erst ein Abszess...ging weg, kam ein neuer usw. Ich war bei unzähligen Ärzten und habe alle möglichen Salben probiert. Im Endeffekt hilft nichts. Einer sagte mir das einzige was man tun könnte wäre die neuen Abszesse immer sofort raus zu schneiden, mit Antibiotika spülen und nähen und so würde man dann mit JEDEM neuen Abszess umgehen bis keine mehr kommen. Angeblich kommen dann auch irgendwann keine mehr. Ich kann das nicht umsetzen. Ich hab schließlich ein Leben und zwei Jobs wo ich nicht jedes Mal ein paar Tage fehlen kann bis das verheilt ist.
Meine betroffenen Stellen sind Achseln und im Intimbereich an den Seiten. Ab uns zu kommt mal eine an der Schamlippe aber selten. Während der Periode kommt öfter ein neuer als ohne Periode, vielleicht wegen den zusätzlichen Hormonen. In den Schwangerschaften hatte ich aber eher weniger. Generell hab ich das Gefühl das um so älter ich werde um so seltener kommt mal ein neues. Früher hatte ich irgendwie dauernd irgendwo einen neuen Abszess, mittlerweile bin ich auch mal einige Wochen frei davon. Aber ich habe halt dadurch viele Narben, meine Achseln schauen nicht schön aus und ich mag es auch nicht die Arme zu heben wenn ich kein Shirt an hab. Die schmerzen wenn diese blöden Dinger da sind sind ja auch nicht zu vergessen 🙈
Könnte ich die Zeit zurück drehen würde ich direkt bei dem ersten zum Arzt und den sofort raus schneiden und mit Antibiotika spülen in der Hoffnung das da gar nichts mehr nach kommt bzw ich würde immer raus schneiden lassen. Jetzt lebe ich nun seit über 20 Jahren damit und naja warte auf "Die" Lösung. Es wird vielleicht mal was mit lasern gehen, das wäre gut für mich den schneiden geht bei mir eigentlich nicht mehr ohne Haut Transplantation.
Wenn du erst eins hast lass es raus machen und das nächste auch, vielleicht hast du glück und es ist früh genug erkannt worden und wird nach ein paar stück nicht mehr kommen. Ich drücke die Daumen