Schwindel und Herzrasen

Hallo zusammen 🙋🏼‍♀️
Heute mittag passierte etwas ganz komisches mit mir...ich war bei uns im Heizungskeller(der ist natürlich wärmer und die luft auch etwas Stickig) zum Wäsche aufhängen...auf einmal hatte ich einen so krassen Drehschwindel und bekam anschließend so Herzrasen dass ich sofort an die Luft musste...
Getrunken hatte ich vorher ca. 2 Dosen, also noch nicht sonderlich, trinke allgemein aber nicht soo viel.
Leide aber auch an Panikattacken, die letzte ist allerdings schon Monate her.
Kann das wirklich von der Heizungsluft kommen oder sollte ich es abklären lassen?
Der schwindel und die Herzrasen waren nach ca. 20 minuten vorbei.
kennt das jemand? ich bin echt besorgt und habe schon Angst dass nächste mal Wäsche aufzuhängen...

1

Kann es sein das es eine leichte Panikattacke war.



Hast er Erlebnisse gehabt die eventuell eine Panik durch die warme stickige Luft ausgelöst haben könnten?

2

Was war denn das Getränk in den Dosen? Irgendwas stark koffeinhaltiges?

3

Es war tatsächlich ein Energy drink und eine Cola...trinke ich öfter mal, aber passiert war bis jetzt noch nichts...

4

Erstaunlich, daß du zuerst an die stickige Luft denkst und den Konsum solcher Getränke überhaupt nicht hinterfragst?? Gesund essen und trinken ist doch das A und O für eine gute Gesundheit, besonders wenn du generell ein Angstpatient bist.

weitere Kommentare laden
7

1. Gedanke: Dosen. Energy Drink? Zuckerhaltiges?

Das kann durchaus voll reinhauen. Klar, manche trinken das nur, dann ist es irgendwann Gewohnheit. Bei einigen, die ich kenne, ist es eher so: wenig getrunken und das wenige ist dann auch noch Energy, Cola, Kaffee oder Limo, dann haut das schon mal rein.

2. Gedanke: in Kombination mit dem ersten: Bewegung, wenig getrunken und stickige Luft: das wĂĽrde mich auf halber Strecke schon auf der Treppe umnieten.
Ich trinke selbst eher wenig phasenweise, merke dann aber sehr deutlich, dass ich dann stickige Luft gar nicht vertrage.
Lösung: ich trinke mehr. Vor allem Wasser.

Anfangs war das schwierig. Inzwischen habe ich es mir angewöhnt, dass ich Etappen habe, wo ich Wasser platziert habe. Immer ! wenn ich daran vorbei komme, trinke ich davon. Auf den Tag sammelt sich das dann schon auf 2 Liter.

3. Gedanke: Trigger?
Wann wurden frühere Panikattacken ausgelöst? Ist im Heizungskeller etwas, das dich an etwas erinnert. Von "du hattest dort schon mal eine Panikattacke" über "du hattest schon mal eine Panikattacke und wurdest länger nicht gefunden" bis hin zu anderem....
die Luft, die Feuchtigkeit, die Wände, die Umgebung, was auch immer... weißt du ungefähr, was deine Panikattacken ausgelöst hatte? Optisches, Geräusche, Gerüche, gespürtes?

4. SchilddrĂĽse.
Schwindel und Herzrasen bekomm ich, wenn meine SchilddrĂĽse in Ăśberfunktion ist.
Lange hieß es, ich hätte nur eine Panikattacke. Ich kam drauf, dass es keine erkennbaren Trigger gab, was das hätte auslösen können. Es war immer zuerst das Herzrasen da, körperliche Beschwerden. Die Psyche zog dann nach. Wenn ich also die Psyche beruhigen konnte, blieben die körperlichen Symptome trotzdem.
Die Häufung passte auch zur Schilddrüse und körperlichen Gegebenheiten. Seit die SD eingestellt ist, passiert das nicht mehr bzw. geht mit einem bestimmten SD Medikament wieder weg.

Auf Grund der Beschreibung wĂĽrde ich aber auf 1. bzw. 2. Tippen.
Nur weil sonst nie was passiert ist, kann die Menge in Kombination an Faktoren das schon auslösen.

Oft komme ich gut klar, wenn ich wenig trinke. Oft. Nicht immer. Da reichen dann schon Kleinigkeiten oder anderes, dass es mir anders wird. Ursache ist dann, dass ich zu wenig getrunken habe. Der Rest ist dann nur Auslöser, der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat.

Zum Arzt würde ich, wenn es häufiger passiert
auch in anderer Umgebung (andere Luft)
keinen erkennbaren Trigger gibt, der eine Panikattacke auslösen könnte
es in nächster Zeit wieder kommt bzw. andere Symptome hinzukommen

8

Ich bin jemand, der bei stickiger Luft, zB auch bei uns im Keller und wenig Bewegung regelmäßig schwindelig wird.
Ich muss mich wirklich beim Wäsche aufhängen daran erinnern, dass ich extra Schritte mache, liegt bei mir an der Orthostase, kenne ich aber schon seit x Jahren.

Bei dir, auch wenn du das selber verharmlost, könnte es aber auch wirklich an den Energy Getränken liegen, du hast nicht genug Wasser getrunken, der Körper ist "trocken" und in so einer Umgebung kann dich das erst recht umhauen.
WĂĽrde daran arbeiten, mehr Wasser zu trinken.

10

Bist du geimpft?

11

Ja, bekomme heute die 2. mit Biontech