Weisheitszahn ist durchgebrochen😰

Hallo zusammen

In der Nacht auf Samstag ist mir der Weisheitszahn durchgebrochen. Den ganzen Samstag hatte ich einfach starken Druck auf dem Kiefer. Ich habe auf dieser Seite (rechts) schon seit Jahren einen Lymphknoten der ohne Grund geschwollen ist. Jetzt seit der Zahn durch ist wird der Lymphknoten auch immer grösser. Nun ja leider bekam ich extreme Schmerzen in der Nacht. Musste dann sogar 2x 500mg Novalgin nehmen weil einer nichts brachte. Naja die Schmerzen waren dann zwar weniger aber nicht komplett weg.

Zu dem eigentlichen Problem
 Ich habe tierische Angst vor ZahnĂ€rzten weil ich mit 7 Jahren eine schreckliche Erfahrung machen musste
 Der Arzt damals hat mir die LokalanĂ€sthesie gespritzt und diese wirkte aber gar nicht
. Naja ihr könnt euch vorstellen wie sehr ich damals geschrien habe. Der Arzt hörte nicht mal auf sondern forderte die Gehilfin auf mich festzuhalten. Naja seit diesem Tag vertraue ich kaum ZahnĂ€rzten
 Beim letzten Mal hatte ich schweissgebadete HĂ€nde vor Angst. Die Ärztin hat es auch Super gemacht damals und war sehr emphatisch
 Nun ja das war im Ausland und ich hab auch nicht die Möglichkeit jetzt dorthin zu reisen


Ich habe jetzt gehört, dass man es mit Lachgas, Narkose oder Sedierung machen lassen kann.

Hatte jemand schon Erfahrung mit diesen Methoden?

1

Möchtest du dir den Weisheitszahn entfernen lassen?

Ich hab mir alle vier WeisheitszĂ€hne auf einmal rausmachen lassen unter Vollnarkose, weil ich furchtbare Angst hatte und die Dinger aus dem Kiefer gebrochen werden mussten. Mit Narkose war es tiefenentspannt, halt bisschen aufgeregt vorher aber der AnĂ€sthesist hat mich dann schlummern gelegt und alles war gut 😊 kann das voll und ganz empfehlen!

2

Naja wenn die Schmerzen immer wieder auftreten dann muss ich ja fast
 đŸ„ș aber falls dann denke ich, dass ich es auch unter Vollnarkose oder Lachgas machen werde wegen der Angst halt


3

Ich wĂŒrde dir empfehlen einen Zahnarzt zu suchen, der mit problematischen Patienten umgehen kann.
Meine SchwÀgerin hat dasselbe Problem wie du.
Sie ist jetzt bei einem sehr einfĂŒhlsamen arzt, der sehr viel VerstĂ€ndnis fĂŒr ihre Panik hat.
Sprich das beim arzt doch mal an...
Als meine kamen, hatte ich tagelang Schmerzen im Kiefer, da drĂŒckt ne Menge Kraft.
Hatte 10 Jahre meine WeisheitszÀhne, bis sie entfernt werden mussten.
Da sie völlig draußen waren, ging es mit örtlicher BetĂ€ubung. 10 Minuten dann wars vorbei.
Bei Angst Patienten wird das auch unter voll Narkose gemacht. Hatte meine SchwÀgerin auch. Und sie kam gut damit klar.
Jetzt lass erstmal den doc nachsehen. Nur gucken, nicht anfassen. Dann sieht man schon, ob und was gemacht werden muss..
Nicht jeder muss entfernt werden.

4

Ja werd mich mal schlau machen welcher dafĂŒr geeignet ist in der Umgebung😀 Meiner ist nicht komplett draussen der Kopf halt. Kann ja auch sein, dass es dann aufhört mal. Er wĂ€chst einfach doof gegen die vorderen ZĂ€hne habe ich gesehen. Werde mal schauen wie es sich entwickelt die nĂ€chsten paar Tage. 😅