Antidepressiva als Schlafmittel?

Hallo,

Ich lese seit längerem still mit, habe nun aber selbst ein problem: Ich leide seit geraumer Zeit unter einschlaf und durchschlafstörungen. Mein Sohn ist 2 und schläft meist bis 5 durch. An ihm liegt es nicht. Mein Arzt hat mir nun ein leichtes Antidepressiva verschrieben. Das irritiert mich. Hat jemand Erfahrungen damit? Ich Zweifel, ob ich es wirklich nehmen soll.

Vielen Dank und liebe Grüße

1

Ich habe auch ein leichtes Antidepressiva bekommen und auch genommen. Es kann helfen.
Nur ist es auch wichtig, an der Ursache zu arbeiten.
Alles Gute für dich 🙂

2

Dankeschön! Ja da hast du vollkommen recht: an der Ursache versuche ich gerade zu arbeiten. Habe auch schon mit der zuständigen Stelle Kontakt aufgenommen. Die melden sich morgen bei mir.

3

Hallo,
Ich nehme seit längerem eine leichte Dosis AD weil ich nicht mehr einschlafen konnte.
Ich war auch bei Psychologen und habe verschiedene Sachen versucht, aber nur die AD haben geholfen.
Ich merke "nichts" von dem AD ich kann nur einfach wieder schlafen und darüber bin ich einfach nur froh und erleichtert.
Andere nehmen andere Medikamente, ich halt AD...ich mache mir keine Gedanken mehr darüber.

4

Hallo,

Lieben dank für deine Antwort. Merkst du Nebenwirkungen? Schläfst du durch? Und wie lange sollst du sie nehmen?Ich habe morgen einen Termin bei meinem Hausarzt und wollte es nochmal ansprechen.

Liebe Grüße