Zähne Füllung Inlay Krone

Hallo, bei mir steht demnächst eine Zahnbehandlung an und ich habe folgendes Problem. Ich war bei 2 Zahnärzten weil ich einfach mehrere Meinungen hören wollte und alle sagten etwas unterschiedliches.

Ich habe bei ein paar Backenzähnen relativ alte Füllungen aus Amalgam die getauscht werden sollen.

Der eine Arzt hat mir neue Füllungen bzw. Inlays empfohlen. Der andere Arzt, in einer bekannten Zahnklinik im Ausland, wäre zwar wesentlich kostengünstiger, will mir aber gleich Kronen verpassen.

Die Kosten spielen natürlich schon eine Rolle für mich. Nun stellt sich die Frage ob ich an den Zähnen wo mir von dem einem zu Füllungen bzw Inlays geraten haben gleich Kronen machen lassen soll. Der andere Arzt begründet es damit dass eine Krone eine dauerhafte, ordentliche Lösung ist. Bin mir nicht sicher ob so ein großer Unterschied zwischen Inlay und Krone ist? Ich habe halt die Befürchtung dass bei Kronen noch mehr weggeschliefen wird als beim Inlay. Weiß da vielleicht jemand genauer Bescheid? Ich würde halt nach Möglichkeit gerne soviel wie geht von meinen echten Zähnen erhalten.

Danke schonmal für eure Antworten #winke

1

Ach ja wollte noch anmerken dass ich 40 Jahre alt bin falls das eine Rolle spielt #blume

2

Die schonender Behandlung für die Zahnsubstanz dürften die Füllungen bzw. Inlays sein.
Sind die Amalgamfüllungen denn defekt oder undicht? Oder soll der Austausch der Ästhetik wegen erfolgen?

3

Danke für Deine Antwort. Ich habe auch das Gefühl dass Inlays die bessere Variante sind. Wobei ich jetzt wieder gehört habe das der Restzahn bei Inlays eher brechen kann als mit Krone und dann würde man noch mehr vom eigenen Zahn verlieren.

Angeblich sind meine Amalgam Füllungen undicht deshalb sollen sie getauscht werden. Von neuen Amalgam Füllungen wurde mir komplett abgeraten.

4

Dass die Füllungen undicht sind hat man dir anhand von Röntgenbildern erklärt? Dass es gleich mehrere auf einmal betrifft macht mich stutzig…
Wenn dem so ist und man die Zähne mit Füllungen/Inlays versorgen kann ist das auf jeden Fall die schonendere Variante. Bei Kronen müssen die Zahnwände circulär beschliffen werden.