Periode nach Kaiserschnitt

Hallo. Ich bin mir nicht sicher, ob meine Frage hier richtig ist. Dennoch hoffe ich auf hilfreiche Antworten/Erfahrungen. 😊

Die OP ist ca 15 Monate her. Letzten Monat hatte ich am 19.ten eine leichte Blutung mit den ĂŒblichen Menstruationsbeschwerden. Ich habe mich also auf eine extreme Blutung eingestellt. Am nĂ€chsten Tag war nix mehr. Vor zwei Tagen hatte ich wieder einen Tag lang eine leichte Blutung, mit den ĂŒblichen Schmerzen. Aber auch diesmal, wieder nur einen Tag. Könnte das tatsĂ€chlich meine normale Periode sein? Wenn ja, könnte es an der Op liegen, das die Blutung so schwach ist?

Normalerweise habe ich eine sehr starke Blutung mit extremen Schmerzen fĂŒr mindestens drei Tage. Insgesamt geht der ganze Spaß bis zu 7 Tage. Falls es wichtig ist: nach meinen drei normalen Geburten war die Periode immer so, wie ich es bisher gewohnt war.

Lg ☀

1

Der KS ist 15 Monate her, da mĂŒsste die Blutung eigentlich wieder normal sein. Stillst du noch oder hast gestillt?

2

Ja, ich stille den Kleinen noch.

Meine anderen Kinder wurden auch recht lange gestillt. Aber da hat die Periode von Anfang an „voll zugeschlagen“.

3

Wenn du dir unsicher bist, lass es doch beim Gyn abklÀren. Kann ja immer mal was sein.

weitere Kommentare laden