Schilddrüsenerkrankung nach Geburt ?

Hallo zusammen,
ich leide seit ein paar unter starke Müdigkeit, Lustlosigkeit.. ich friere.. fange einfach ab zu weinen
Meine Tochter ist ca 4 Monate alt, ich hatte schon zwei Mal wieder meine Periode und bin aktuell an ZT 27.
Könnte ich eine Schilddrüsenunterfunktion haben? Mein Vater und meine Oma haben auch eine SD Erkrankung.

Jemand hier , der nach der Schwangerschaft Probleme mit der Schilddrüse hatte?

LG 🫶🏽

1

Ja, bei mir sind nach der Geburt sogar Knoten (gutartig) in der Schilddrüse gewachsen und bin seitdem regelmäßig bei Kontrollen.
Jetzt bei meiner 2. Schwangerschaft wurde mir gesagt ich muss unbedingt nach der Geburt und nach dem abstillen die Schilddrüsen kontrollieren lassen, weil sich nach diesen Ereignissen hormonell im Körper viel tut.
Deshalb würde ich dir empfehlen baldmöglichst einen Termin zur Kontrolle auszumachen. Am besten bei einem Spezialisten oder in einem Schilddrüsenzentrum.
Beim Hausarzt wird oft nur ein Wert geprüft, der alleine aber nicht viel aussagt. Wenn du schon Symptome bemerkst und es auch Fälle in der Familie gibt, sollte auf jeden Fall ein Spezialist drauf schauen.
Mich ärgert es inzwischen, dass die Schilddrüse nicht generell nach der Geburt bei allen Frauen standardmäßig geprüft wird. Denke es haben mehr Frauen Probleme und man kommt nicht immer auf die Schilddrüse als "Schuldigen".
Alles Gute dir!

Bearbeitet von comare-
3

Lieben Dank!
Was hattest du denn für Symptome?
Ich war heute beim Hausarzt, da wird erstmal alles durchgecheckt an Blutwerten😊

8

Symptome waren so wie auch von dir beschrieben die Klassiker einer Unterfunktion, aber nicht sehr intensiv ausgeprägt. Das habe ich aber schon immer mal mehr, mal weniger.
Am auffälligsten war nach der Geburt, dass der Bereich an der Schilddrüse angeschwollen ausgesehen hat. Bei der Untersuchung hat sich dann herausgestellt, dass sich einige Knoten gebildet haben. Knoten sind an sich mehr oder weniger normal, bei mir sind aber einzelne 2-3 cm groß.
Komisch dabei ist auch, dass meine Standardwerte der Schilddrüse immer ok oder im Grenzbereich sind, ich aber trotzdem Probleme habe. An den Standardwerten lässt sich also nicht immer was feststellen.

Wenn der Hausarzt nichts feststellt oder es langfristig nicht besser wird, empfehle ich dir auf jeden Fall zum Spezialisten zu gehen.

2

Ich kenne drei Fälle im näheren Umkreis, die nach Schwangerschaften Probleme mit der Schilddrüse haben.
Wenn die Symptome da sind, lohnt sich auf jeden Fall ein genauer Blick auf die Schilddrüse

4

In welche Richtung gab es da Probleme?

5

Ich hatte vor meiner ersten Schwangerschaft einen heißen Knoten. Während der Schwangerschaft sind leider viele, viele kalte Knoten dazugekommen...

6

Was bedeutet in dem Fall heiß und kalt?

7

Vereinfacht gesagt: Heiße Knoten sind produktives Gewebe, sie produzieren also Schilddrüsenhormone und können ggf. zu einer Überfunktion führen. Kalte Knoten sind nicht produktiv, bei ihnen besteht aber immer das Risiko, dass sie bösartig sein könnten.