Wie lange kann so eine grippe gehen

Juhu, mich hat es so dermaßen erwischt das ich hier die frage stellen muss bin schon fast am verzweifeln 😞

Seid letzten Donnerstag bin ich inzwischen krank mich hat es so umgehauen.
Eigentlich fing es an mit Husten schnupfen Halsschmerzen ganz normal. Schnell kam hinzu mörderische Kopfschmerzen und schüttelfrost etwas erhöhte Temperatur die Nase verstopfte also die nasennebenhöhlen machten auch Probleme. Husten wurde extrem schlimm so schlimm das ich wirklich den ganzen tag nur am husten war ohne pause 😞 dann wieder frieren dann wieder schwitzen ein hin und her. Auch kein Appetit.
Montag beim Arzt der mich erst mal krank schrieb für ne Woche mit der Aussage Grippe. Ich kenne es ja wenn ich krank wurde dann wurde es nach 5 Tagen besser aber scheinbar hatte ich bisher in meinen 30 Jahren noch nie eine richtige Grippe sondern immer nur Erkältung oder grippalen Infekt. Aber sowas wie ich jetzt habe so schlecht habe ich mich noch nie gefühlt 😞 Husten löste sich etwas auch die Nase ist nicht mehr so dicht aber seid gestern trat dann schwindel ein und immer wenn man denkt es wird besser wird es schlimmer 😞 zeitweise wurde es mir hin und wieder auch etwas übel ich weiß wohl alles normal bei grippe.... heute kam hinzu auch wenn ich das ungern schreibe durchfall 😞 also so schlecht ging es mir wirklich schon lange nicht mehr 😞😞 ich habe im gefühl keine Besserung in Sicht 😥 wie lange kann sowas den dauern? Wenn ich jetzt daran denke am Montag arbeiten 😥 ich weiß nicht wie ich das packen soll 😞
War es bei euch auch so extrem? 😔😔😔😔

1

Hallo Mela!

Ja sowas kann dauern. Bitte nicht zu früh arbeiten gehen, kannst du wahrscheinlich auch gar nicht.

Ich hab nach der letzten Grippe bzw Covid - Infektion gut 4 Wochen gebraucht um mich komplett zu erholen.
Ich konnte länger keinen Sport machen weil ich keine Kraft hatte.

Bitte erhole dich !

Sowas kann aufs Herz gehen zum Beispiel!

Alles Gute! Viel trinken und liegen !

3

Danke für deine Antwort 😇
Tatsächlich ist an arbeiten nicht zu denken.

2

Willkommen im Club. Habe mich vor drei Wochen infiziert. Influenza Typ A, hab einen test gemacht.

Symptome ähnlich, hohes Fieber, Husten, Schnupfen, lag 6 Tage wie ein schnitzel.

Dazu kam eine bakterielle Infektion der Nasen nebenhöhlen. 5 Tage Antibiotika..

Einige Tage Besserung.. Dann wieder halsweh, erneut eitriger Ausfluss aus der Nase, Kopfweh, Druck! Etwas halsweh..

Symptome milder aber deutlich ich vorhanden.

Ich hatte das auch noch nie, irgendwie ein super Virus mir dem mein Körper nicht fertig wird.

Pass auf dich auf und geh keinesfalls arbeiten.. Ich war diese Woche auch wieder auf der Arbeit, hab aber einen Job der körperlich nicht anstrengend ist, trotzdem war ich zwei Wochen krank geschrieben.

4

Ich hatte so ein Virus auch noch nicht um ehrlich zu sein so alt ich bin 😄 echt Horror

6

Voll 🙈.. Einzig gute war der Appetit war weg.. Paar Kilo sind runter..

Montag geh ich Gesunden Untersuchung hab irgendwie Panik dass mir das ganze aufs Herz schlägt..

Lass dich Montag weiter krank schreiben.. Das teufelszeug dauert minimum 2 Wochen, und selbst da bist noch nicht fit


Konntest du die ersten Nächte auch nicht schlafen?

weitere Kommentare laden
5

Ich hatte das als Teenager mal und hab 3 Wochen in der Schule gefehlt, weil es mir so lang zu schlecht ging

7

Ich bin nun am Ende von Woche drei nach Beginn. War zwei Wochen krankgeschrieben und arbeite seit Montag aber im Homeoffice. Ich huste immer noch, Taschentücher werden auch noch regelmäßig verwendet und große Anstrengung ist noch nicht möglich.

Heute traf ich nen bekannten im Supermarkt, der Mega erkältet ist und ich hoffe so sehr, dass ich mir nicht wieder was eingefangen habe.

9

Wenn es wenigstens mal bisschen aufwärts gehen würde.

Die echte Grippe ist wirklich nicht schön zu reden.

10

War dir in der Zeit auch mal schwindelig?

weitere Kommentare laden
14

3 von uns 4en hatten es im Dezember 2022. Bei meinem Sohn fing es 10 Tage vor Weihnachten an, einigermaßen kitafit war er nach den Weihnachtsferien wieder ca. 3 Wochen später. Bei mir 9 Tage vor Weihnachten Beginn, am 29. Dezember habe ich mich übernommen und habe noch einen Fieberschub bekommen. Vor der aktuellen Saison habe ich mich (wieder, habe ich früher auch schon, '22 aber nicht) impfen lassen.