Erkältung und anhaltender Nachtschweiß

Hi zusammen,

Ich habe seit Sonntag eine dicke Erkältung. Gestern konnte ich das erste Mal aufstehen und die Nase wird auch wieder frei.

Ich hab aber immer noch erhöhte Temperatur und abends Fieber und bin nachts klatschnass. Ich kenne das nicht von mir. Ich habe nie Fieber.

Sollte ich am Montag zum Arzt gehen, oder noch warten? Ich muss jede Nacht die Bettwäsche wechseln.

Lg

1

Der Nachtschweiß kommt vom Infekt. Mach dir keinen Kopf.
Nach Corona hab ich drei Monate nachts die Bettwäsche nass geschwitzt. Hab ich sonst auch nicht, und nicht bei jedem Infekt.

2

Bin beruhigt, dass es anscheinend auch anderen so geht.

War wohl auch was heftiges. Bin super schlapp und rieche und schmecke nix, aber Nase ist erstmal wieder frei.

Corona Tests waren negativ. Aber hat mich ganz schön umgehauen 😅

4

Ein negativer Corona Test schließt Corona leider nicht aus

3

Hallo Tinka, du hast tatsächlich jeden Tag Fieber? Misst du die Temperatur und wie hoch ist die jeweils? Fieber jeden Tag für eine Woche spricht gegen einen grippalen Infekt- das hört sich eher nach Influenza an. Im selteneren Fall könnte auch ein bakterieller Infekt dahinter stecken. Bei so lang anhaltendem Fieber würde ich dir eine Vorstellung beim Hausarzt empfehlen.