wie lange Schmerzen nach Spritzen beim Zahnarzt ?

hallo,
ich bekam am Mittwoch 2 Implantate an den oberen Frontzähnen gesetzt.
ich hatte mit Schmerzen an den beiden Einsatzstellen gerechnet.
die waren aber gar nicht schlimm.
was mir jetzt seit 4 Tagen sehr weh tut sind die Einstichstellen der 5 Spritzen.
bei einer hatte ich das Gefühl , die Spritze geht durch die Nase bis ins Hirn.

ist das normal , dass diese Schmerzen so stark sind und so lange anhalten ?
wenn ich tief durch die Nase einatme brennt die linke Nasenscheidewand und ich muss niesen.
ich nehm auch Antibiotika und Schmerztabletten , aber wirklich nur wegen den Einstichschmerzen.

1

Nein , das ist nicht normal bzw. ,sollte nicht passieren. Wenn allerdings, Nerven getroffen wurden, ist deine Reaktion durchaus normal, leider. Als Zahnärztin, die nicht mehr praktiziert, kann ich dir nur sagen, dass manche Kollegen, ihre Spritzen , einfach nur reinhauen, ohne genau zu wissen, wo sie ansätzen sollten .
Geh unbedingt nochmal, in die Praxis, in der dir das angetan wurde. Wenn jetzt nicht bald gegengestäuert wird, kann es sein , dass du das Problem noch ,die nächsten Jahre mit dir trägst .

Geeignete Therapien ,wären verödung, der Einstichwunden bzw. ,der anhängenden Nervenstränge ,oder leider Teilentnahme, der Nervenstränge. Wo bei zweiteres , die Patienten meistens noch mehr quält.
Antibiotika bewirken nur , dass sich ,um den Einstich , kein Eiter bildet .

Das , was dir da passiert ist, ist definitiv Ärztepfusch .

2

au weia....jetzt krieg ich richtig Angst !
möchte sehr ungern nochmal hin , war froh diese Behandlung überlebt zu haben.
bei mir brach schon die absolute Panik aus , als ich OP-Haube und grüne Ganzkörper OP-Abdeckung bekommen habe.

danke für deine Antwort.

3

hallo,
nachdem ich nun 4 Wochen starke Schmerzen gehabt habe und nur mit 800mg IBU arbeiten konnte , ist mir nun heute morgen 1 Implantat rausgefallen !
seither sind die Schmerzen weg.
d.h. übermorgen wieder hin und die ganze Prozedur von vorne.
ich mag einfach nicht mehr !