Wie haben sich Ringelröteln geäußert?

Hallo Zusammen,

Unser Sohn (7) hat seit gestern Fieber im Bereich 37,8- 39°C. Auch klagt er über Kopfschmerzen und seine Beine tun weh. Gehe davon aus, er hat Gliederschmerzen.

Ausschlag sehe ich keinen. Da wir morgen auf einem Geburtstag eingeladen sind, auf dem auch 2 Schwangere sein werden, frage ich mich, ob es evtl. RR sein könnten? Die gehen hier gerade massiv rum. Klar, es kann auch jeder andere Infekt sein... Sollte er morgen noch fiebern oder andere Symptome haben, bleiben wir so oder so zu Hause, das versteht sich von selbst.

Aber, sollte es ihm wieder gut gehen, würden wir schon gehen.

Also meine Frage: Wie haben sich die RR bei euren Kids VOR dem Ausschlag geäußert?

Vielen Dank und Grüße ❤️

1

Mein Sohn hatte einen Abend Fieber, dann war wieder gut. In der Woche drauf hatte er immer mal nen einzelnen roten Punkt im Gesicht, den ich nicht zuordnen konnte.

Zwei Wochen später kamen dann die roten Wangen und wir wussten, was es war.

Die Info, dass es gerade massiv bei uns rum ging kam dann auch erst. Zwischen Fieber und den roten Wangen haben wir noch Kindergeburtstag gefeiert. Es ging ihm gut.

2

Hallo, oft verlaufen Ringelröteln ohne oder nur mit leichten Krankheitszeichen oder mit Krankheitszeichen wie bei einem grippalen Infekt. Bei mir fing es durch einen grippalen Infekt mit starken Fieber und plötzlich Hautrötung auf Wangen und Nase an.🍀

3

Also wenn er heute noch Fieber hat, würde ich morgen so oder so auf keine Feier gehen... Egal, was er hat.
Ich hatte gestern auch noch Fieber, bin noch bis Freitag krankgeschrieben (gut, ist auch Corona), aber auch ohne Corona wäre ich heute noch zu Hause wegen 24h fieberfrei... Ein bisschen erholen sollte man sich schon noch!

Ringelröteln hatte ich übrigens komplett ohne Symptome, Ausschlag oder sonstiges... Unsere Tochter hatte damals Fieber mit Fieberkrampf, ob es das bei ihr war, kann ich nicht sagen, nehme es aber an, da zu dieser Zeit RR in der Krippe dran stand. Ausschlag hatte sie auch nie... Ich war da schwanger und war zum Test und hatte keine Antikörper, hab das Kind verloren. 4 Monate später war ich wieder schwanger und hatte plötzlich Antikörper....

Bearbeitet von chriseline
4

Hier keine Symptome und von einem Tag auf den anderen den Ausschlag, wo man dann ja schon nicht mehr ansteckend ist.

5

Dein Kind ist krank , da solltet ihr (egal ob Ringelröteln oder nur dicke erkältung) zuhause bleiben , vorallem wenn 2 Schwangere da sind.

6

Ich habe doch geschrieben, dass wir nur gehen, wenn es ihm morgen gut geht....

Aktuell ist die Temperatur bei 37,8 und er ist fit. Hüpft durch die Gegend.

Sollte er morgen ansatzweise symptomatisch sein, versteht es sich von selbst, nicht zu gehen. Steht auch oben...

Immer diese Maßregelungen... Nicht mal auf die Frage reagieren, sondern direkt stänkern....

9

Es ist ziemlich egal ob er morgen Symptome hat oder nicht . Er hat jetzt Fieber. Er wäre also nicht mal 24h Symptom frei.


Ob es Röteln sind oder nicht kann dir höchstens der Arzt sagen.

7

das KÖNNTEN Ringelröteln sein. Und diese sind ansteckend BEVOR der Ausschlag kommt. Inkubationszeit dauert einige Tage.

Also bitte keine Schwangeren besuchen, solange nicht klar ist, ob dein Sohn die Ringelröteln hat! Wird durch einen Bluttest festgestellt.

Hier ein Auszug aus" Die Apothekenumschau":

> Wie steckt man sich mit Ringelröteln an?
Infizierte sind vor allem ansteckend, solange die Ringelröteln noch nicht als solche erkennbar sind – also in der Phase, in der unspezifische Symptome auftreten sowie in der darauffolgenden Woche. Sobald sich der Ausschlag zeigt und es dem Kind gut geht, darf es in der Regel wieder Kita oder Schule besuchen. Wichtig: Es muss natürlich sicher sein, dass die Ringelröteln für den Ausschlag verantwortlich sind. Daher heißt es: Einen unklaren Hautausschlag von Kinderarzt oder Kinderärztin abklären lassen. <

8

Wir haben es gerade hinter uns (beide Kids gleichzeitg).

Symptome des Älteren: Angefangen wie immer mit PseudoKrupp, dann schlapp, Erbrechen und Durchfall, Rotznase, erhöhte Tempi, 1 Woche später dann der Ausschlag aber nur Brust und Nacken.

Symptome des Jüngeren: Angefangen wie immer mit PseudoKrupp, dann Fieber (ist eher ungewöhnlich, wir kruppen eigentlich ohne Fieber), Erkältung und total schlapp. 1 Woche später dann der Ausschlag aber nur auf den Wangen.

10

Mein Sohn hatte plötzlich Ausschlag. Meine Tochter war einen Tag ohne Stimme und verschnupft eine Woche später hatte sie Ausschlag im Gesicht und dann an Armen und Beinen hinabwandernd

11

In die Schule dürfte er auch erst, wenn er 24 Std Symptomfrei ist. Also ist er ja morgen zu Hause.
Warum also willst du mit ihm morgen zum Geburtstag gehen, wenn er nicht zur Schule darf?

Unser Sohn war matschig und warm und der Ausschlag trat er zwei Tage später auf.

Die 16 jährige Schwester hatte Bauchschmerzen/ Kopfschmerzen/ Gliederschmerzen -- und keinen Ausschlag

Mein Mann lag genauso flach wie die Große ohne Ausschlag, aber nur mit starken Kopfschmerzen.

Beide erst 3 Tage nachdem der Kurze schon Ausschlag hatte...