ständig Probleme mir der Nase

Hallo zusammen!
Wie im Titel bereits erwähnt geht es um die Nase unserer 15 Monat alten Tochter.
Seit der Geburt muss ich regelmäßig die Nase mit einem elektrischen Nasensauger aussaugen… die mit händischen leichtem Unterdruck bekommen das nicht raus.

Ist es wirklich normal, das man sowas jetzt noch immer regelmäßig machen muss? Nun ist es mittlerweile wenigstens 1-2x die Woche nur noch.
Mein Kinderarzt meinte es sei normal und ich solle weiterhin die Nase mit Kochsalz reinigen und aussaugen, wenn sie keine Luft bekommt.

Mir tut sie nur so leid, da da teils wirklich große verhärtete Brocken daherkommen und es da natürlich kein Wunder ist, dass sie keine Luft bekommt und sie sich natürlich gegen das aussaugen wehrt.
Würde nur gern eure Meinung bzw Erfahrung mit euren Kindern hören.

Ne Bekannte meinte zb nun mal, ich soll ihr von Odanit die Schnupfenglobuli geben, da bei ihnen die Nase zu rinnen dadurch anfängt (wäre ja dann super) Hat jemand Erfahrung damit? Derzeit befeuchten wir das mit Kochsalz oder Rhinomer Nasenspühlung zum reinigen.

1

Absaugen hassen meine Kinder. Daher hab ich es nur bei Schnupfen gemacht und unter 1,5.

Also nee, hier wird nicht regelmäßig abgesaugt. Schnäuzen kann die Kleine auch noch nicht (17 Monate). Aber ist nicht nötig. Entweder die Popel fallen irgendwann von alleine (bei nem Wutanfall passiert das gerne 😂) oder sie ziehen ihre Nase hoch (vermute ich) - das ist ja eh „besser“ als schnäuzen.

Was passiert, wenn du (in gesundem Zustand) einfach nicht absaugst?!

2

sie ist jetzt eigentlich immer gesund … man merkt es irgendwann wie sie atmet, dass sie keine Luft bekommt und vor allem meim Essen, Trinken und Schlafen.

Zuletzt weinte sie dann die ganze Nacht im 30 Min Takt auf … das längste waren dann 3h vl wo sie dann doch schlief (aber sehr unruhig)

da hab ich dann einfach probiert und geschaut ob was kommt und da kam aus beiden richtige pfropfen


also ich sauge nicht jeden Tag oder so a, nur wenn es mir vorkommt es ist wieder zu. Aber man kann sagen 1x die Woche muss ich das immer machen

4

Würde da definitiv beim Kinderarzt nachfragen. Ich kenne eigentlich niemanden, der einem gesunden Baby oder Kleinkind die Nase absaugt.

weiteren Kommentar laden
3

Solltet ihr mal beim HNO abklären.

5

Hi meine Tochter 17 Monate hat genau das gleiche Problem. Seit der Geburt ist ihre Nase permanent zu. Am Anfang hieß es Neugeborenschnupfen und dann doch vielleicht eine Erkältung usw. Aber nun meinte auch unsere Kinderärztin das dies nicht normal sei. Sie vermutet vergrößerte Polypen. Wir haben nächste Woche unseren HNO-Termin. Kann deine kleine schon Wörter sprechen? Meine nicht, könnte auch durch die Nase kommen.

7

hi danke … ja doch sie plappert schon recht fest und auch teils richtige Wörter

aber das mit dem hno werd ich echt mal abklären lassen

grad jetzt auch wieder, das größte drama … sie wsr richtig hysterisch schon und fast beim hyperventilieren … durch das ganze weinen konnte ich dann mit ach und krach endlich den rotzklotz wegbekommen … extrem zäh und kaum rauszubekommen und ich hab es die ganze letzte woche schon vermutet, nur kam nie was raus auch nach mehreren spühlungen

🥲 hoffe jetzt passt es dann wieder
die letzten nächte war sie schon zunehmend unruhig… und bin gespannt was es nun endgültig war …

6

Hi, ich weiß nicht ob du die Nachricht liest,wollte dir aber mal ein Update geben!
Wir waren heute beim HNO mit meiner kleinen. Sie hat riesige Polypen und kann garnicht mit der Nase atmen. Sie wird nun in einem halben Jahr operiert. Macht euch aufjedenfall einen Termin beim HNO.

8

Danke für das update

10

also update zu uns 🤗

zum glück hat beim hno-arzt alles gepasst!
Das Absaugen sagte er, sei sehr schlecht, da dies wie nasenboren verglichen die schleimhaut dennoch verletzt und dadurch immer mehr produziert.

sie hat für die nacht ein höherkonzentriertes kochsalz erhalten (da ich eh regelmäßig mit kochsalz spülte ) und für tags eine pflegesalbe für die nase

heute kam bereits aus einer nase selbst ein großer klumpen raus 🤩👌
und sie hat heute auch endlich wieder durchgeschlafen ❤️
es war immer das sie durchschlief, außer eben die nase so zu war … nur kam der dreck nicht mal mit dem saugen mehr raus.

hoffe, dass das thema nun für sie erledigt ist und ich wirklich nicht mehr absaugen muss.

Aber das da der kinderarzt nicht selbst sagt … aber ne ich soll weiterspülen und absaugen 🤦‍♀️