Herpes und Allergie! Sorry, etwas länger!

Hallo alle miteinander!

Ich bin wieder mal krank und jedes Mal, wenn es an dem ist, bekomme ich auch einen Herpes im Mund. Das ist furchtbar schmerzhalt und ich kann tun was ich will, es hilft garnichts.

Seit Dezember schlage ich mich hintereinander mit verschiedenen Krankheiten rum wie 2 mal Bronchitis, dann Kiefernhöhlenvereiterung, Angina und nochmals einen häßlichen sehr schmerzhaften Halzinfekt mit starken Schluckbescherden und Lymphknotenschwellung. Meine HNO meint, daß die Infektionen einen Herpes nach sich ziehen und ich da sehr anfällig für bin.

Ich kann nicht mehr, mein Immunsystem ist völlig am Boden. Dieses Wetter diesen "Winter" hat stark sein Übriges dazu beigetragen. Jetzt 2 Wochen nach Beendigung des letzten Infektes ist der nächste da. Und weil es mir komisch vorkam, daß meine Nase von jetzt auf gleich dicht ist, obwohl ich kaum Schnupfen habe, ich heisser bin und Husten muß, habe ich meine HNO nach der Möglichkeit einer Allergie gefragt. Sie meint, die Symptome und wie ich es beschreibe, sprechen sehr deutlich dafür.

Leider können Pollen wohl erst im Herbst getestet werden, alles andere, wenn ich 14 Tage infekt- und medikamentenfrei bin. Nehme zur Zeit ein Antiallergikum (Ebastel) und ein antiallergisches Nasenspray (Syntaris). Dadurch geht es mir wesentlich besser und ich bekomme wieder besser Luft. Frage mich nur wie ich das schaffen soll. Dazu kommt noch, daß ich festgestellt habe, daß meine Weisheitszähne durchkommen. Wie peinlich, jetzt noch? Mit 28? Bin ich deshalb so anfällig? Was ist nur mit mir los? Bluttestest war völlig in Ordnung! Geht es jemandem ähnlich? Habt ihr Tips für mich? Ich hatte sonst nie Probleme, war so gut wie nie krank und nun das.

Kann das wirklich an einer Allergie liegen? Wir hatten bis vor kurzen Schimmel und das über einen langen Zeitraum. Tiere habe ich auch, Kaninchen und Kater (die ich aber nie hergeben werde, auch wenn sich eine Allergie rausstellt, da man heute medikamentös sehr gut auf drauf eingestellt werden kann. Sorry ist länger geworden!

LG Steffi

1

Ich vergaß, ich kratze mir immer die Beine, es juckt manchmal fürchterlich!

2

das mit dem herpes ist so eine sache. der kommt tatsächlich immer dann wenn das immunsystem geschwächt ist. dagegen kann man nicht viel machen denn die mittel bekämpfen nur die vermehrungsgeschwindigkeit der viren. wer einmal herpes hat der hat ihn immer unterschwellig. das sitzt in den nervenbahnen drin und sobald das immunsystem (stichwort infekt) mit was anderem beschäftigt ist kommt das zum vorschein. das einzige was man da tun kann ist vorbeugend sein immunsystem zu stärken. d. h. gesund und ausgewogen ernähren sport usw... und wenn man merkt dass man krank wird einfach ein wenig mehr obst oder so essen. vor allem nicht aufregen, dass stresst und sofort kommt der herpes wieder. das ist leichter gesagt als getan ich weiß

zu dem anderen: du kannst auch jetzt noch eine allergie gegen deine haustiere entwickeln... in manchen fällen ist es auch eine sache der psyche. ich z. b. habe alles mögl.: heuschn., katzen und sonstige tiere, kernobst, hausstaub usw. aber ich liebe katzen und alle meine freunde haben a<uch welche. so machen die mir jetzt kaum noch was aus.

zugegeben. dieses jahr ist es sooooo schlimm mit dem heuschnupfen dass ich auch die katzen wieder merke ist dann wohl einfach zuviel.

dagegen nehme ich lorano (wirkstoff loratadin) und das ist das einzige was bei mir hilft. bekommt man auf www.shop-apotheke.com auch rund 5eu günstiger als in der apotheke.

ansonsten bei dicken augen: kaltes wasser!!

hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.....

lg