Wie macht man einen Sehtest bei einem Säugling o Kleinkind

Hallo

meine Kleine 11 Monate muss zum AUgenarzt da Verdacht auch Kurzsichtigkeit besteht. Mein Mann ist scho echt blind wie ein Maulwurf (-6 und -6,5) und nun muss Lilian zum Augenarzt.

Vielleicht kann mir von euch ja jemand sagen wie der Sehtest abläuft.

Lg Julia mit Lena und Lilian

1

Hallo Julia,
ich kann dir nur sagen wie es bei unserem Arzt gemacht wurde.Meiner Kleinen(damals ca.7 o.8 Mon.)wurden Augentropfen verschrieben,die hat sie dann 4 tage vor dem Termin täglich bekommen.Durch die Augentropfen wurden die Pupillen erweitert so das man auf den Augenhintergrund sehen kann.Beim Arzt war es dann so das sie durch ein Gerät sehen mußte (keine Ahnung wie das Gerät heißt).Das hat natürlich überhaupt nicht geklappt.Bei der Ärztin im Behandlungszimmer wars dann so das ich meine Kleine auf dem Schoß hatte und sie dann mit einigem Abstand die Werte ermittelt hat.Die Ärztin hatte diese kleinen Gläser genommen und immer wieder gewechselt,bis sie dann einen klaren wert ermittelt hat.Dannach wurde sie noch auf die Liege gelegt und die Arztin schaute sich das noch mal von nahem an.Es gibt viel Theater dabei aber ist alles halb so schlimm.Ich hoffe das ich dir etwas weiterhelfen konnte.

Schönen Abend noch.Gruß Anke

2

Hallo,

bei meiner Tochter wurde schon mit drei Monaten ein Sehtest gemacht .

Ich kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen.

1.Sie bekommt Tropfen um die Pupillen zu erweitern

2. Schaut die Augenärztin erst mit einem Licht , wie das Kind reagiert und sie schaut in das Auge ob da alles i.o. ist.

3. nimmt sie verschiedene Linsen und schaut nach Sehschwäche und Hornhautverkrümmung, etc.

außer das die Kinder noch nicht ruhig halten wollen und sich wehren wenn man ihnen den Kopf versucht festzuhalten, haben sie überhaupt keine Schmerzen.

Alles Gute
Gruß Kati