Wie hoch ist das Risiko bei einer Narkose zu sterben?

Hallo,

wie hoch ist das Risiko für ein gesundes 1-jähriges Kind, an einer 3,5 -stündigen Vollnarkose zu sterben?

Danke!

1

Genau kann ich dir das nicht sagen, aber als unser Sohn mit 1,5 Jahren das erste Mal mit Vollnarkose operiert werden sollte, sagte uns der Anästhesist, die Gefahr, dass er am nächsten Tag auf der Straße von einem Auto überfahren wird, wäre statistisch gesehen xy-mal größer.

Kommt also nur sehr, sehr selten vor. :-)

LG Sabine

3

Wenn er gesund ist ist das Risiko tatsächlich sehr sehr sehr gering.

4

Ich kann deine Sorgen gut verstehen.

ABER: die statistische Wahrscheinlichkeit, dass bei bei einer Narkose ernsthafte bzw. lebensbedrohliche Komplikationen passieren, liegt in etwa bei 1:100000. Das heißt, anästhesierte man 100000 Personen, könnte ein Zwischenfall passieren.

Die Anästhesie ist gerade in den letzten 10 Jahren so viel schonender und individueller dosierbar geworden. Selbstverständlich ist jede Narkose/Behandlung/Operation ein Eingriff mit Risiken, - aber in den aller-, aller-, allermeisten Fällen, läuft alles nach Plan.

Sollte es dennoch Schwierigkeiten geben, so gibt es auch dann noch Handlungsmöglichkeiten.

Ich würde an deiner Stelle den Anästhesisten im Vorgespräch über deine Sorgen ansprechen, er wird dich schnell beruhigen können.

Alles Gute für Dich,
Christina

5

Mein Sohn 2 Jahre alt hat seine 3 Stündige OP sehr gut überstanden TROTZ HERZFEHLER;-)

Mach dich nicht verrückt#liebdrueck
LG Sonja

6

Hallo! Passieren kann leider immer etwas und ein bestimmtes Risiko ist auch dabei aber es ist sehr gering. Wichtig ist, dass das Kind vollkommen gesund ist (auch kein Husten, etc.) und dass es vor der Narkose nüchtern ist. Wird bestimmt klappen, denke positiv und alles Gute.#liebdrueck