Schnell Hilfe!!!! Entzündetes Ohr nach Ohrlochstechen was tun?

Hallo zusammen

vor 9 Tagen habe ich meiner Tochter Ohrringe stechen lassen. Trotz Desinfektion hat sich ein Ohr total entzündet, das andere ist komplett ok.

Sie lässtmich an das entzündete Ohr überhaupt nicht ran. Kann man ohne den Ohrringzu entfernen etwas drauftun was helfen kann?

Oder muss ich den Ohrring rausnehmen? Ich frag das nicht weil ich denOhrring unbedingt behalten will und nicht neu stechen lassen will sondern weil das mit Schmerzen für sie verbunden ist.

Was meint ihr? Habt ihr nen Tipp? Vielleicht Kortisonsalbe?

Ich bin leicht ratilos#kratz

#danke für eure Antworten

1

Hi!

Also wenn es jetzt schon neun Tage entzündet ist, mach den Ohrring raus und reinige die Wunde mit lauwarmen Wasser und tu ein Desinfektionsmitel drauf (z.b.: Octenisept comfort oder Betaisodona). Von Betaisodona gibt es auch eine Wundsalbe. Wenn es erst seit kurzem entzündet ist lass den Stecker noch drinnen und desinfiziere rundherum(wattestäbchen). Aber wenns nicht bald besser wird, Stecker raus!
Die Kortisonsalbe würd ich nicht auf eine offene Wunde schmieren, muss nicht sein finde ich vorläufig zumindest.

LG Melanie

2

Geh in ein Schmuckgeschäft u. verlange nach "Ohrloch Tropfen".
Das Desinfiziert das ganze mit den Ohrringen. Die Ohrringe sollst Du eigentlich nicht raus nehmen.
Und evtl. noch Bepanthen Salbe.


#herzlich Karin

3

frag mal in der Apotheke, ob ein Wundspray reicht. Habe auch neue Ohrringe und das Wundspray von Octenisept sprüh ich nur auf die Ohrläppchen (aber nicht ins Ohr, aufpassen!). So musst Du das Ohr noch nicht einmal anfassen.