Ständiger Haarausfall und Schwitzen.

Hallo,
vielleicht hat jemand etwas ähnliches oder kann mir einen Tip geben. Ich habe jetzt schon bestimmt seit einen Jahr ständig Haarausfall. Ist zwar nicht so schlimm, aber überall in der Wohnung sind meine Haare, man merkt schon, dass das nicht normal ist. Jetzt habe ich seit ca. 2 Wochen ständig dieses starke Schwitzen. Also Wechseljahre können das noch nicht sein, ich bin ja erst 39 Jahre. Und noch etwas irritiert mich. Bin schon die ganze Zeit am Versuchen abzunehmen, habe meine Ernährung umgestellt, mache fast jeden Tag Sport, aber es geht kein Gramm weg. Irgéndwie scheint auch mit meinem Stoffwechsel was nicht zu stimmen. Vielleicht nutzt es was, wenn ich mal mein Blut untersuchen lasse?
Vielleicht weiß jemand Rat.
Viele Grüsse

1

Hallo,

Ferndiagnose will ich keine stellen, aber

- bei Haarausfall
- starkes Schwitzen
- keine Gewichtsabnahme, trotz Diät

könnte auf eine Schilddrüsenerkrankung deuten.

Am besten gehts Du mal zum Hausarzt.

Ich versteh sowieso nicht, dass Du seit 1 Jahr Haarausfall hast und nicht auf den Gedanken gekommen bist, mal zum Arzt zu gehen #kratz

Alles Gute!

LG Jasmin

2

hallo,
ich war übrigens 35 als sich bei mir die ersten WJ beschwerden bemerkbar machten aber mach dich nicht verrückt als erstes die SD abklären lassen....
LG heidi